Nuclear Union : Nuclear Union heißt jetzt Project 5 und wird wohl doch noch weiterentwickelt. Nuclear Union heißt jetzt Project 5 und wird wohl doch noch weiterentwickelt.

Erst hieß es Novy Soyuz, dann Nuclear Union und nun Project 5: Der ukrainische Men-at-War-Entwickler Best Way arbeitet weiter an seinem stark an die Rollenspiel-Reihe Fallout angelehnten und im Mai 2012 angekündigten Endzeit-Shooter, der das nuklear-bedingte Endzeit-Szenario kurzerhand von den USA in die Sowjetunion verlegt.

Zwischenzeitlich wurde die Entwicklung des Projekts zwar eingestellt. Wie ein aus dem Russischen übersetzter Beitrag im Forum des bisherigen Publishers 1C Company nun jedoch andeutet, hat das Entwicklerstudio Best Way die Arbeiten zwischenzeitlich wieder aufgenommen. Derzeit befindet man sich wohl auf der Suche nach einem neuen Vertriebspartner und möchte das Spiel unter dem Namen Project 5 auf den Markt bringen.

Offizielle Informationen zum Projekt-Reboot gibt es bisher aber nicht.

Die Handlung von Project 5 spielt im Jahr 2012, allerdings ausgehend von einem alternativen Geschichtsverlauf im Jahre 1962: Während der Kubakrise kam es zur Eskalation zwischen den USA und der UdSSR - inklusive dem Einsatz von Nuklearwaffen.

Der Hauptteil des Spiels verläuft an der Erdoberfläche in und um den Bereich von Moskau. Zumindest in dem Teil, der die Katastrophe überstanden hat. Gelegentlich sollen aber auch Abstecher in den Untergrund auf dem Plan stehen. Die Gegenden sind dabei, wie etwa auch in der Stalker-Reihe, sowohl von Mutanten als auch Anomalien übersät. Die Entwickler versprechen eine recht frei begehbare Spielwelt inklusive der Möglichkeit des »Back Trackings«, also zu bereits besuchten Orten zurückzukehren.

Auch Rollenspiel-Elemente sollen in Project 5 ihren Platz finden. Unter anderem besteht wohl die Möglichkeit, mit Nicht-Spieler-Charakteren eine Gruppe zu bilden. Das Kampfsystem läuft dabei zwar in Echtzeit ab, jedoch ist eine Pausen-Funktion geplant. Genauere Informationen zum Kampf und der Charakterentwicklung sollen später folgen.

Nuclear Union - Screenshots von der Gamescom 2013