Rage : Rage Rage Im Interview mit der Website Nowgamer.com spricht Tim Willits vom Entwickler id Software über sein neuestes Spiel Rage. Dabei erklärt er nicht nur die post-apokalyptische Spielwelt, sondern kommt auch auf die PC-Version des Ego-Shooters zu sprechen. Die soll sich – zur Beruhigung der zuletzt eher stiefmütterlich behandelten Heimcomputer-Community - wie ein »waschechtes PC-Spiel« anfühlen.

Bei der Erklärung was genau das bedeutet, wirkt Willits hingegen wenig überzeugend. Rage soll keine Konsolen-Portierung werden, den größten Vorteil der PC-Version beschreibt er in einem umfangreichen Grafik-Optionsmenü.

Zuletzt hatte id Software für Aufruhr gesorgt, als bekannt wurde, dass der Entwickler derzeit keine Dedicated Server für den Mehrspieler-Modus des Spiels vorgesehen hat. Diese Entscheidung ist jedoch noch nicht final. Einem »waschechten PC-Spiel« würden besagte Server auf jeden Fall gut tun.