Zum Thema Red Dead Redemption ab 24,99 € bei Amazon.de Der erste Trailer zu Rockstars Red Dead Redemption 2 soll tatsächlich auf einer PS4 gelaufen sein, wie Sony in einem Blog-Eintrag bestätigt. Die Ingame-Grafik sieht damit schon einmal beeindruckend aus, unklar ist aber, ob es sich wirklich um Spielgrafik oder der Trailer nur In-Engine gerendert wurde.

Außerdem hat Sony eine offizielle Zusammenarbeit mit Rockstar in Bezug auf Red Dead Redemption 2 angekündigt. Demnach erhalten Playstation-Spieler alle zusätzlichen Inhalte und DLCs für Red Dead Online früher. Dabei handelt es sich um einen Multiplayer im Stil von GTA Online.

Read Dead Redemption auf dem PC dank PS Now?

Wer den Vorgänger Red Dead Redemption noch nicht gespielt hat, kann das außerdem jetzt gut nachholen: Die PS3-Version wird demnächst über Playstation Now zum Streaming bereitstehen. Damit stünde der Titel theoretisch auch hier zur Verfügung, sobald der Streaming-Dienst in Deutschland richtig loslegt. Auf der Xbox One ist der zweite Teil nach Red Dead Revolver dank Abwärtskompatiblität bereits spielbar. Das PS2-Spiel Red Dead Revolver gibt es dafür seit kurzem im Playstation Store.

Zum Inhalt von Red Dead Redemption ist noch nicht viel bekannt, auch wenn es wohl wieder in den Wilden Westen geht - möglicherweise im Rahmen eines Prequels rund um Held John Marston und eine Gruppe von sieben Gesetzlosen, bei denen es sich um Dutch's Gang aus dem Vorgänger handeln könnte. Alle Gerüchte und Leaks haben wir bereits ausführlich analysiert.

Mehr zu Red Dead 2: Screenshots, In-Engine-Video und Vorbestellung

Auch ohne PC-Ankündigung wollen wir Ihnen die Berichterstattung rund um Red Dead 2 nicht vorenthalten. Schließlich stirbt die Hoffnung zuletzt, wie man auch im Fall von GTA 5 sieht. In seiner Kolumne erklärt Dimi, warum Rockstar hier unbedingt auch an die PC-Spieler denken sollte.

Red Dead Redemption 2 - Screenshots aus dem Debüt-Trailer