Remember Me : Die Hauptrolle in Remember Me spielt die Frau Nili - für viele Publisher offenbar ein Problem. Die Hauptrolle in Remember Me spielt die Frau Nili - für viele Publisher offenbar ein Problem.

In einem Interview mit Penny Arcade erklärte Creative Director Jean-Maxime Moris, warum man sich bei dem Cyberpunk-Actionspiel Remember Me für die weibliche Hauptfigur Nilin entschied und wie diese Entscheidung bei der Suche nach einem Publisher zum Problem wurde.

»Einige sagten uns, dass sie es nicht veröffentlichen würden, da es keinen Erfolg haben würde«, beschreib Morris die Situation, als man Remember Me potenziellen Publishern präsentierte. »Eine weibliche Protagonistin würde nicht funktionieren. Es müsse schon ein Mann sein«. Doch die Entscheidung für Nilin stand bereits fest.

»Selbst wenn wir gewollt hätten, wäre es problematisch gewesen, das Geschlecht noch einmal zu ändern. Wir wollen in Remember Me auch Teile von Nilis Privatleben thematisieren. Dabei gibt es eine Szene, in der sie einen Kerl küsst«, sagte Morris.

Die Entscheidung für eine weibliche Protagonistin sei keine kalkulierte gewesen. »Das wurde nicht aus einer kühlen, marktstrategischen Sicht heraus beschlossen. Es war einfach etwas, das sich für das Spiel richtig anfühlte. Die Welt und die Geschichte in Remember Me drehen sich um Themen wie Emotion, Intimität und Identität und die Technologie, die diese beeinflusst oder manipuliert. Für uns ergab es Sinn, dass eine weibliche Figur damit konfrontiert wird.«

In Action-Adventure Remember Me von Capcom klettert und kämpft sich die »Erroristin« Nilin durch das Neo-Paris des Jahres 2084. Erscheinen soll das Cyberpunk-Spiel am 7. Juni für PlayStation 3, Xbox 360 und PC.