Resident Evil 5 - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 18. September 2009  |   Publisher: Capcom
Seite 1 2 3   Fazit Wertung

Resident Evil 5 im Test

Grandiose Technik und cooler Koop-Modus

Ein halbes Jahr nach der Konsolenfassung reicht Capcom die PC-Version seines Horror-Shooters Resident Evil 5 nach. Die hat zwar nichts mehr mit ihren subtil-gruseligen Vorgängern zu tun, punktet aber durch grandiose Technik und einen coolen Koop-Modus.

Von Daniel Matschijewsky |

Datum: 13.09.2009


Eine Warnung: Resident Evil 5 geizt nicht mit derben Schockeffekten, explodierenden Köpfen und literweise Pixelblut. Der fünfte Teil der Shooter-Reihe ist also nichts für Kinder und Jugendliche. Wer hingegen volljährig ist und sich an expliziter Gewaltdarstellung der Marke Dead Space nicht stört, sollte aufhorchen. Denn der Entwickler Capcom hat seine Zombiehatz nicht nur technisch ins 21. Jahrhundert katapultiert, sondern Resident Evil auch zu einem adrenalingetränkten, derzeit konkurrenzlos in Szene gesetzten Action-Thriller gemacht.

» Wertungskasten zu Resident Evil 5 anschauen
» Koop-Video zu Resident Evil 5 ansehen
» Technikcheck zu Resident Evil 5

Resident Evil 5

Die Geschichte

Der Antiterror-Spezialist Chris Redfield fährt ins fiktive afrikanische Wüstenkaff Kijuju, um mit seiner Kollegin Sheva Alomar den Waffenhändler Ricardo Irving zu fassen.

Resident Evil 5 : Zwischenbosse wie dieser Kettensägen-Schwinger schlucken selbst mehrere Gewehrsalven mühelos. Jetzt heißt es aber Rückzug, sonst sind wir ratzfatz einen Kopf kürzer. Zwischenbosse wie dieser Kettensägen-Schwinger schlucken selbst mehrere Gewehrsalven mühelos. Jetzt heißt es aber Rückzug, sonst sind wir ratzfatz einen Kopf kürzer. Der hantiert mit den aus den Vorgängern bekannten T-Viren, weshalb sich kurz darauf die halbe afrikanische Bevölkerung in mordlustige Zombies verwandelt. Schon das Intro zieht Sie vorbildlich in die etwa 15 Spielstunden umfassende Kampagne. Die direkt in der Spielgrafik inszenierten Filmsequenzen gehören in Sachen Schnitt, Kameraführung und Charakteranimation zum Besten, was das Action-Genre derzeit zu bieten hat. Fantastische (englische) Sprecher sowie die hochdetaillierten Figuren geben ihr Übriges, um aus Resident Evil 5 einen atmosphärisch dichten, spannend erzählten »Spielfilm« zu machen.

Die hohe Intensität kann die Handlung aber nicht durchgehend halten. Vor allem zur Mitte hin verliert die Geschichte an Fahrt. Zudem reden Chris und Sheva zwar oft, aber nicht oft genug miteinander, um für den Spieler zu ausreichend interessanten Identifikationsfiguren zu werden. Auch das spektakuläre, aber arg plötzliche Finale enttäuscht. All das ist Kritik auf hohem Niveau, denn im Vergleich zu aktuellen Genre-Konkurrenten gehört Resident Evil 5 trotzdem zu den besseren Geschichtenerzählern.

Diesen Artikel:   Kommentieren (105) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 11 weiter »
Avatar Harlekin007
Harlekin007
#1 | 13. Sep 2009, 10:40
Capcom gibt sich in letzter Zeit wirklich Mühe in Sachen Konsolenspiele auf dem PC zu bringen.
devil May Cry 4 wurde schon wunderbar für den Rechner umgesetzt bei Resident Evil 5 wurde sich auch richtig Mühe gegeben.
Ich werde mir das Spiel auf alle Fälle zulegen um Capcom noch ein kleines Dankeschön entgegenzubringen.

PS: Ich bin gespannt was die Jungs als nächstes Raushauen
rate (72)  |  rate (4)
Avatar Tezcatlipoca
Tezcatlipoca
#2 | 13. Sep 2009, 10:43
Schade, dass das Inventar nicht verbessert wurde, obwohl dazu überall Kritik zu hören war.

Trotzdem macht der gute Koop-Modes einiges wett.
rate (13)  |  rate (6)
Avatar nefret
nefret
#3 | 13. Sep 2009, 10:46
@harlekin007 Ja das stimmt schon da können sich echt andere Hersteller was abgucken. ;) Werde es mir auch holen freue mich schon aufs koop.
rate (14)  |  rate (2)
Avatar muds0r
muds0r
#4 | 13. Sep 2009, 10:55
kann mans auch im lan coop spielen?
rate (25)  |  rate (1)
Avatar b0^
b0^
#5 | 13. Sep 2009, 10:59
ich überlege,ob ich es mr holen soll. Hab bloss keine lust 40-50 euro hinzulegen für 15 stunden spiel
rate (13)  |  rate (41)
Avatar dawodo
dawodo
#6 | 13. Sep 2009, 11:05
Wobei 15 Stunden für ein Spiel dieses Genres schon akzeptabel sind - zumindest im Vergleich zu anderen Spielen innerhalb des Genres.
Dass es zudem nur 39,95 € (Amazon) kostet und keine 45€, 50€ oder gar 55€+ ist auch erfreulich.
rate (34)  |  rate (1)
Avatar Theedee
Theedee
#7 | 13. Sep 2009, 11:10
Zitat von b0^:
ich überlege,ob ich es mr holen soll. Hab bloss keine lust 40-50 euro hinzulegen für 15 stunden spiel


40 Euro für 15 Stunden ist ja noch OK, zumal man es bestimmt auch ein zweites Mal zocken kann, da es ja einen Coop hat.

Über Lan geht es aber wahrscheinlich nicht oder?

Muss man sich also zwingend bei Windows Live anmelden?
rate (15)  |  rate (2)
Avatar Theedee
Theedee
#8 | 13. Sep 2009, 11:17
Noch eine Frage an die Tester:

Wenn man in ein Spiel einsteigt, was hat man dann im Inventar?

Übernimmt man die Waffen und Munition von der KI die vorher gespielt hat?
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Nalus
Nalus
#9 | 13. Sep 2009, 11:31
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar ERRORrothe
ERRORrothe
#10 | 13. Sep 2009, 11:55
Zitat von b0^:
ich überlege,ob ich es mr holen soll. Hab bloss keine lust 40-50 euro hinzulegen für 15 stunden spiel


Also von 15 h kann keien Rede sein. ich habs am Releasetag für die Xbox gekauft und spieel es immer noch. Allein hab ich es schon ein paar mal durchgespielt und mit einem Kumpel zocke ich es seit gut 4 Monaten jeden zweiten Abend. 4 Schwierigkeitsgrade (wobei der letzte freigespielt werden muss und seinen NAmen wirklich alle ehre macht :S) und der Söldnermodus geben dem Spieler schon viel zu tun. Dazu noch die ganzen Waffen kaufen/finden und verbessern, unendlich Munition freispielen, alle Schätze finden.. man hat schon einiges zu tun und die Investition hat sich wirklich gelohnt. Das Spiel ist erstklassig und die Zwischensequenzen sind einfach genial. Nur das Buttonmashing treibt mich anch wie vor zur Weißglut >.<
rate (11)  |  rate (5)

Risen 3 - Titan Lords
36,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Divinity - Original Sin
24,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Resident Evil 5

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 18. September 2009
Publisher: Capcom
Entwickler: Capcom
Webseite: http://www.residentevil.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 495 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 20 von 197 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 7 Einträge
Spielesammlung: 331 User   hinzufügen
Wunschliste: 30 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten