Resident Evil 6 : In Resident Evil 6 wird scharf geschossen. In Resident Evil 6 wird scharf geschossen. Vor zwei Tagen hat der Publisher Capcom den Actiontitel Resident Evil 6offiziell angekündigt. Doch bereits einige Zeit vorher ließ das Unternehmen durchblicken, in welche Richtung sich die Serie entwickeln wird. In einem Gespräch mit dem englischsprachigen Branchenmagazin MCV sagte Capcom UKs Head of Marketing, Dave Turner, dass die massive Action-Ausrichtung der einstigen Horror-Serie nur Sinn mache.

"Die Beliebtheit von Resident Evil ist deutlich gestiegen als die Serie mehr Action-orientiert wurde - Resident Evil 5ist das bestverkaufte Spiel der Serie. Also macht es für uns nur Sinn den Action-Bereich weiter auszubauen."

In dem Gespräch mit Turner ging es eigentlich um den Ableger Resident Evil: Operation Raccoon City, jedoch sind seine Aussagen auch bezogen auf andere Serienteile interessant. Vor allem, da die Reaktionen auf den Ankündigungs-Trailer von Resident Evil 6 bestenfalls gemischt ausgefallen sind. Die einen freuen sich auf ein Action-Feuerwerk, die anderen bemängeln den Wegfall des Horrors, der die Serie einst bekannt gemacht hat.

Eine Rückkehr zum Ursprung erscheint jedoch höchst unwahrscheinlich, wenn man die neue Zielgruppe von Resident Evil betrachtet: "Der Traum wäre es die Millionen von Call of Duty-Fans, die schnelle und actionreiche Online-Spiele lieben, mit diesem Resident Evil ansprechen zu können", so Turner.