Retro City Rampage - PC

Action  |  Release: 09. Oktober 2012  |   Publisher: -
Seite 1 2   Fazit Wertung

Retro City Rampage im Test

Zurück in die 80er!

Retro City Rampage nimmt uns im PC-Test mit auf eine Nostalgie-Reise in die Zeit von 8-Bit-Grafik und Spiele-Klassikern wie Zelda und Mario. Mit viel Witz und jeder Menge 80er-Jahre-Anspielungen kann das Retro-GTA einige spielerische Schwächen abfangen.

Von Malte Witt |

Datum: 14.12.2012


Zum Thema » Retro City Rampage kaufen Jetzt bei GOG.com runterladen Wenn GTA , das Super Nintendo und die 80er und 90er Jahre ein Baby hätten, dann käme wohl Retro City Rampage dabei heraus. Daran hat (zumindest größtenteils) nur ein einziger Designer gearbeitet, und zwar zehn Jahre lang. Sicherlich nicht umsonst, denn Retro City Rampage ist ziemlich kurzweilig geraten, wenn auch nicht hundertprozentig ausgereift.

Grundsätzlich spiel sich Retro City Rampage wie einer der ersten beiden GTA-Teile. In der Draufsicht steuern wir unseren Charakter durch die frei begehbare Stadt »Theftropolis«, wahlweise zu Fuß oder am Steuer von Auto, Motorrad oder Fahrrad. An diese Gefährte kommen wir sehr leicht, wir können jedes Fahrzeug ohne Probleme klauen.

Wir steuern nämlich keinen gutbürgerlichen Bürohengst, sondern einen Kleinganoven mit dem treffenden Namen »Spieler«. Der macht vor keinem Verbrechen halt, wir können also tun und lassen, was wir wollen - zumindest theoretisch, denn Straftaten rufen die Polizei auf den Plan. Und wenn wir zu viel Unsinn anstellen, rückt irgendwann sogar die Armee mit Panzern an.

Retro City Rampage lässt sich auch direkt über die Herstellerwebsite oder bei Download-Portalen wie GOG.com oder Steam beziehen. Wer jedoch zur Steam-Version greift, muss mit einigen Einschränkungen leben: Nach der Online-Aktivierung ist das Spiel an den Steam-Account gebunden und kann nicht weiterverkauft werden. Befindet sich Steam im Offline-Modus, lässt sich das Spiel auch ohne Verbindung zum Internet starten.

Universen-Wirrwarr

Retro City Rampage : Mit Schwert und Schild bewaffnet rücken wir schutzlosen Pflänzchen zu Leibe. Gegen nervige Feinde können wir damit aber auch angehen. Mit Schwert und Schild bewaffnet rücken wir schutzlosen Pflänzchen zu Leibe. Gegen nervige Feinde können wir damit aber auch angehen. Doch viel spaßiger, als durch die Stadt zu laufen und Mist zu bauen, sind die Story-Missionen der über sechzig Missionen umfassenden Kampagne. Worum genau es in der Handlung geht, verraten wir lieber nicht, nur so viel: Schon in der ersten Mission erleben wir Anspielungen auf Batman, die Ninja Turtles, Frogger und Zurück in die Zukunft. Mit dem Doc aus Zurück in die Zukunft tun wir uns sogar zusammen, er spielt eine wichtige Rolle.

Nach der Einstiegsmission, die auch als Tutorial dient, hört das Spiel aber nicht auf, Spiele-, Film- und Fernsehuniversen bunt zu vermischen. Wir reiten unter anderem auf dem Rücken von Donkey Kong, finden an Super Mario erinnernde Bonuslevel (und noch einige mehr, immer die Augen offen halten!), oder erhalten Schwert und Schild, mit denen wir Grasbüschel zerhexeln sollen – hat da jemand Zelda gesagt?

Retro City Rampage
Gegen eine Gruppe von mit Raketenwerfer bewaffneten Söldnern hilft selbst ein Gefährt mit Maschinengewehr nicht viel.

Besonders Spieler älterer Bauart dürften in den Story-Missionen also voll auf ihre Kosten kommen. Was allerdings nicht an den eigentlichen Aufgaben liegt, denn die erweisen sich als überaus eintönig. Hie und da sticht zwar eine Mission durch besonders gutes Design hervor, in die andere Richtung funktioniert das aber genauso: Minutenlang einem Auto hinterherlaufen oder simple Botengänge erledigen - das reißt uns nicht gerade vom Hocker.

Diesen Artikel:   Kommentieren (35) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Aizawa
Aizawa
#1 | 14. Dez 2012, 13:45
GTA 1 hat sogar ne bessere Grafik xD
Sieht witzig aus das Spiel, werde ich mir mal genauer ansehen.
rate (9)  |  rate (4)
Avatar Daekline
Daekline
#2 | 14. Dez 2012, 13:51
Also die Shops sehen mal genausoaus wie die aus den Pokemonspielen für den Gameboy Colour aus! =D
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Superdomi
Superdomi
#3 | 14. Dez 2012, 13:59
was in dem Test leider überhaupt nicht erwähnt wird, ist der Abwechslungsreichtum der Missionen. Neben dem GTA Standard-Gameplay (Fahren und Ballern), das an sich ja schon recht abwechslungsreich ist, wird fast jedes Spiel in der Videospielgeschichte mal parodiert/kopiert, zB Ikari Warriors, Paperboy, Bionic Commando, Game&Watch-Games etc.

RCR ist für mich ein absolutes Meisterwerk, bitte ja nicht von der (charmanten und detaillierten) 8-Bit Optik abschrecken lassen.
rate (13)  |  rate (1)
Avatar Selib
Selib
#4 | 14. Dez 2012, 14:01
Zitat von :
- keine Sprachausgabe

Ist das euer Ernst?
Wer will in einem modernen 8 Bit Spiel bitte eine Sprachausgabe?
rate (21)  |  rate (3)
Avatar Superdomi
Superdomi
#5 | 14. Dez 2012, 14:01
Zitat von Selib:

Ist das euer Ernst?
Wer will in einem modernen 8 Bit Spiel bitte eine Sprachausgabe?


man braucht eben einen Minuspunkt um die Wertung drücken zu können :uff:
rate (16)  |  rate (6)
Avatar wbloop
wbloop
#6 | 14. Dez 2012, 14:24
Ich wäre langsam wirklich dafür, bei bestimmten Spielen die Grafik- und Soundwertung zu streichen. Kann doch nicht sein, dass es so eine verhältnismäßig schlechte Bewertung bekommt, weil es schlechte Grafik und NES-Sound hat.

Hallo?!? Das soll ein 8-Bit-Spiel wie in den guten alten NES-Tagen sein. Da MUSS die Grafik alt aussehen und der Sound ohne Sprachausgabe auskommen, um den Retro-Charme behalten zu können. Oder habt ihr jemals NES-Spiele in Ultra-HD-Grafik mit CD-Sound und Sprachausgabe gesehen? Wäre mir wirklich komplett neu. Ist doch eh schon toll, dass es in 1920x1080 läuft. Den 1080p-Support hat Hotline Miami beispielsweise nicht.

Auf dem PC ist Grafik wichtig. Aber bei einem Spiel, welches ganz klar ein NES-Spiel imitieren soll, ist doch sowas totaler Käse.

Klar, der Text ist wichtiger als die Wertung, aber man weiß ja wie geschriebene Spielereviews heutzutage gelesen werden. Man guckt kurz auf die Wertung und gut ist. Da kann es gerne mal sein, dass da Käufer verloren gehen, die sich denken: "Wie, das hat "nur" eine 70? Ich hol' mir lieber was anderes!" Und das nur, weil es eben auf den Retro-Look und Retro-Sound getrimmt ist.

Also manchmal verstehe ich nicht, was das soll. Genau so sinnlos, wie die Storywertung bei Super Meat Boy (6/10) oder die Grafikwertung bei Hotline Miami (4/10). Man sollte die Wertungskästen viel mehr auf die einzelnen Titel abstimmen, weil so ist das einfach nur blöd.

MfG
rate (15)  |  rate (3)
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#7 | 14. Dez 2012, 14:26
Bei aller Liebe zum Indie-Genre, aber 13,99 ist schon sehr teuer in Anbetracht dessen was man geboten bekommt!
rate (9)  |  rate (6)
Avatar Superdomi
Superdomi
#8 | 14. Dez 2012, 14:52
@wbloop: stimme dir in allen Punkten zu, für Indiegames müssten einfach andere Bewertungsmaßstäbe her.

Zitat von outofcontrol84:
Bei aller Liebe zum Indie-Genre, aber 13,99 ist schon sehr teuer in Anbetracht dessen was man geboten bekommt!


genau, man bekommt ja "nur" ein vollwertiges GTA mit 60 Missionen (Spielzeit 12h+), dazu einen Freeroam-Mode und noch einen Arcade-Mode für die Highscore-Jagd über Steam. Das ist mehr als viele Vollpreis AAA-Games heute bieten.
rate (9)  |  rate (6)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#9 | 14. Dez 2012, 14:59
Das Spiel errinert mich so schön an meine GTA2 Zeiten, ich glaub ich werds mir wohl zulegen müssen. Vor allem mit den ganzen Parodien und Anspielungen spricht es mich irgendwie mehr an als Hotline Miami.

@Selib

Zitat von Selib:

Ist das euer Ernst?
Wer will in einem modernen 8 Bit Spiel bitte eine Sprachausgabe?


Es geht hier wohl eher nicht um "wer will das in einem 8 Bit Spiel", sondern eher darum, dass es im Shootergenre mittlerweile Standart ist, dass es Sprachausgabe gibt. Wurde ja z.B. auch bei Baldur's Gate: Enhanced kritisiert, dass es keine deutsche Sprachausgabe gibt. Einfach weil es Standard ist.
rate (1)  |  rate (7)
Avatar firreface
firreface
#10 | 14. Dez 2012, 15:08
grafikwertung mal wieder der absolute schwachsinn, zeigt einfach auf wie beschränkt das gs-wertungssystem ist
rate (7)  |  rate (3)

PROMOTION

Details zu Retro City Rampage

Plattform: PC (PSN, PSV, XBLA, WiiWare, 3DS)
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 09. Oktober 2012
Publisher: -
Entwickler: Vblank Entertainment Inc
Webseite: http://retrocityrampage.com
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1126 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 812 von 9518 in: PC-Spiele | Action
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 6 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Retro City Rampage bei GOG.com downloaden  Retro City Rampage bei GOG.com downloaden
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten