Rocket League : Der Fußball-Rennspiel-Mix Rocket League hat mehr als 70 Millionen Dollar an Umsatz generiert. Der Fußball-Rennspiel-Mix Rocket League hat mehr als 70 Millionen Dollar an Umsatz generiert.

Zum Thema Rocket League ab 10,00 € bei Amazon.de Rocket League für 17,49 € bei GamesPlanet.com Der Fußball-Rennspiel-Mix Rocket League rast von einem Erfolgserlebnis zum nächsten. Wie Psyonix jetzt in einem Video-Interview mit Kinda Funny Games erklärt hat, konnte das Spiel vor kurzem die Marke um 70 Millionen Dollar an Umsatz erreichen.

Das bedeutet eine Steigerung von 20 Millionen Dollar innerhalb der vergangenen zwei Monate. Zudem wurden bisher vier Millionen Exemplare von Rocket League verkauft, während die gesamte Spielerschaft mittlerweile bei elf Millionen steht. Woher kommt diese Diskrepanz? Rocket League war im Juli 2015 kostenlos für Mitglieder von PlayStation Plus zu haben. Nimmt man die beiden Zahlen zusammen, müssen sich demnach zirka sieben Millionen PS4-Besitzer das Spiel damals kostenlos heruntergeladen haben.

Ebenfalls interessant: Rocket League - Bald mehr Spieler in der Arena? Psyonix denkt drüber nach

Außerdem hat Psyonix bekannt gegeben, dass noch im Verlauf dieses Jahres eine Retail-Version von Rocket League erscheinen wird. Ein konkreter Termin steht bisher zwar noch nicht fest, soll aber in naher Zukunft verkündet werden.

Rocket League
Im Eishockey-Modus ist das Bandenspiel wichtig wie nie, denn an den Wänden lässt sich der Puck besonders gut in die gegnerische Hälfte befördern.