Shovel Knight : 180.000 Mal hat sich Shovel Knight im ersten Monat verkauft. 180.000 Mal hat sich Shovel Knight im ersten Monat verkauft.

Das Entwickler-Studio Yacht Club Games hat einen äußerst informativen Blog-Post über die Finanzplanung und die Verkaufszahlen von ihrem SpielShovel Knight veröffentlicht. Darin verraten sie, dass der 2D-Plattformer 180.000 Mal verkauft wurde. In der ersten Woche allein ging Shovel Knight 75.000 Mal über die digitale Ladentheke.

Dazu zeigen sie, wie sich die Verkäufe prozentual auf die verschiedenen Plattformen aufteilen:

  • Steam: 37%

  • 3DS: 33%

  • Wii U: 27%

  • Humble Bundle: 2%

  • GOG: 1%

Die Entwickler veranschaulichen auch die Kosten der Spiele-Entwicklung und zeigen, wie teuer eigentlich ein Indie-Spiel sein kann. Die angesetzten Kosten für Shovel Knight beliefen sich zu Beginn auf 1.4 Millionen US-Dollar, die Yacht Club durch geschickte Planung und niedrigere Löhne reduziert hat. Im Blog-Post erklären sie genau, wie die Finanzierung von Shovel Knight aufgestellt war.

In einem weiteren Blog-Post auf Gamasutra präsentiert Entwickler David D'Angelo noch mehr Fakten zum Indie-Spiel. Darunter sind beispielsweise die Verkaufszahlen für verschiedene Regionen, die Spielzeit und die gesamten Tode.

Unser Test hat gezeigt, dass Shovel Knight mit den Klassikern mithalten kann und sie zum Teil sogar in den Schatten stellt. Für einen Einblick ins Spiel steht unser Angespielt-Video im Anschluss bereit.

Shovel Knight
Kleine Zwischenbosse wie dieser Drache stellen sich uns in den Levels entgegen. Aber mit seinen Seifenblasen kann das Viech nicht gegen unsere Schaufel bestehen.