Shroud of the Avatar : Das Crowfunding für Shroud of Avatar: Forsaken Virtues steht derzeit bei 3,5 Millionen Dollar. Das Crowfunding für Shroud of Avatar: Forsaken Virtues steht derzeit bei 3,5 Millionen Dollar.

Mittlerweile sind beim Crowdfunding für das Rollenspiel Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues mehr als 3,5 Millionen Dollar zusammengekommen. Dies gab der Schöpfer des Spiels, der Ultima-Erfinder Richard Garriott, jetzt via Twitter bekannt.

Demnach haben mittlerweile mehr als 30.000 sogenannter »Backer« die Entwicklung des Rollenspiels finanziell unterstützt. Allerdings verriet Garriott nicht, ob und welche zusätzlichen Inhalte oder Funktionen mit dem Erreichen dieser Marke Einzug in Shroud of the Avatar erhalten werden.

Bereits im April 2013 konnte Garriott eine Kickstarter-Aktion für Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues erfolgreich beenden. Damals kamen 1,92 Millionen Dollar von mehr als 22.000 Unterstützern zusammen. Allerdings entschied sich der Entwickler dafür, das Crowdfunding auf der offiziellen Webseite des Spiels fortzuführen.

Seit dem 12. Dezember 2013 steht Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues zudem via Early Access zur Verfügung, so dass sich alle Interessenten mithilfe einer Vorabversion in die Fantasy-Welt stürzen können. Ein konkreter Release-Termin für die finale Version ist noch nicht bekannt.

» Die Vorschau von Shroud of Avatar auf GameStar.de lesen

Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues - Screenshots von der E3 2015