Spelunky : YouTube-Benutzer »Pibonacci« hat das Jump&Run Spelunky in weniger als zwei Minuten durchgespielt. YouTube-Benutzer »Pibonacci« hat das Jump&Run Spelunky in weniger als zwei Minuten durchgespielt.

Sogenannte »Speed Runs«, bei denen es gilt, ein Spiel innerhalb möglichst kurzer Zeit abzuschließen, erfreuen sich bereits seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Da bildet auch das Jump&Run Spelunky keine Ausnahme.

Dem YouTube-Benutzer »Pibonacci« ist vor kurzem das Kunststück gelungen, Spelunky in weniger als zwei Minuten bis zum Abspann durchzuspielen. Konkret waren es 1:55,353 Minuten, was gleichzeitig einen neuen Weltrekord darstellt. Wir sind gespannt, ob und wann diese Bestmarke unterboten wird. Unterhalb dieser Meldung finden Sie ein Video, das den Speed Run in voller Länge zeigt.

Spelunky ist ein Indie-Jump&Run von dem Entwickler Derek Yu und dessen kleinen Studio namens Mossmouth. Sämtliche Levels in dem Spiel sind zufallsgeneriert, so dass ihr niemals durch zwei identische Welten springt. Speicherpunkte gibt es keine, so dass der Spieler beim Ableben von vorne anfangen muss. In Spelunky schlüpft der Spieler in die Rolle eines kleinen Höhlenforschers mit schickem Hut und roter Knubbelnase. Der ist auf der Suche nach dem berüchtigten Olmek-Schatz.

Bild 1 von 25
« zurück | weiter »
Spelunky
Bomben sind ein wichtiges Hilfsmittel, um sich den Weg zum Ausgang zu erkämpfen. Sie sollten deswegen nur sehr spärlich eingesetzt werden.