Star Citizen : Unterstützer der Crowd-Funding-Aktion zu Star Citizen dürfen bis zum 17. Oktober kostenlos auf Aurora, 300i, Hornet, M50 und 350R zurückgreifen. Unterstützer der Crowd-Funding-Aktion zu Star Citizen dürfen bis zum 17. Oktober kostenlos auf Aurora, 300i, Hornet, M50 und 350R zurückgreifen.

Etwas mehr als zwei Jahre sind vergangenen, seitdem der Wing-Commander-Erfinder Chris Roberts mit Star Citizen seine Rückkehr in die Gaming-Industrie bekannt gab. Und zur Feier des zweiten Geburtstags der Weltraum-Simulation haben sich der Game-Designer und sein Entwicklerteam bei Cloud Imperium Games ein kleines Geschenk für alle Unterstützer des Projekts überlegt: Vom 10. bis zum 17. Oktober 2014 sind alle fünf verfügbaren Trainings-Raumschiffe für das Arena-Commander-Modul kostenlos nutzbar.

Konkret handelt es sich dabei um die Raumschiff-Modelle Aurora, 300i, Hornet, M50 und 350R.

»Es ist gleichzeitig ein Geschenk zur Feier des zweiten Geburtstags von Star Citizen und eine Möglichkeit für die Entwickler, herauszufinden, wie sich eine breitere Mischung aus Raumschiffen in den verschiedenen Spiel-Modi des Arena-Commanders macht. Im Grunde genommen ist es eine Art Stress-Test, bei dem wir die Leute gleichzeitig ein paar neue Schiffe testen lassen.«

In der Zukunft möchte man das neu etablierte System der temporären Freischaltung von Raumschiffen übrigens dazu nutzen, einzelne Schiffe für einen begrenzten Zeitraum von einer größeren Anzahl Spieler testen zu lassen. Konkrete Details zu diesen Plänen verriet das Entwicklerteam bisher aber nicht.

Am vergangenen Wochenende fand übrigens die sogenannte CitizenCon in Los Angeles statt. Auf der Star-Citizen-Convention wurde unter anderem ein neues Raumschiff vorgestellt: Drake Cutlass. Außerdem gab es einige Spielszenen zu sehen, darunter erstmals auch welche von der Planetenoberfläche. Einen Mitschnitt der gesamten Präsentation gibt es auf twitch.tv.

Star Citizen - 890 JUMP
Die 890 JUMP von Origin ist eine wahre Luxus-Jacht, die ihre fünf Crew-Mitglieder auf elegante Weise durchs All reisen lässt. Das Schiff eigenet sich aber auch als Kommandoschiff für Flottenoperationen.