Star Trek Online : Season 4 von Star Trek Online baut unter anderem die Heimatwelt der Klingonen um. Season 4 von Star Trek Online baut unter anderem die Heimatwelt der Klingonen um. Die Bodenkämpfe waren einer der großen Kritikpunkte in unserem Test zu Star Trek Online. Auch beim Entwickler Cryptic war man sich wohl im Klaren darüber, dass das Kampfsystem nicht ideal war. Immerhin musste jeder Gegner per Maus oder Tap umständlich angewählt werden. Das Season-4-Update (Staffel 4: Kreuzfeuer ) für Star Trek Onlinefügt deshalb ein alternatives Kampfsystem ein, dass sich an der üblichen Bedienung von 3rd-Person-Shootern orientiert. Dabei wird automatisch das Ziel angewählt, auf das der Spieler mit dem Fadenkreuz zielt. Im kommentierten Video zu Season 4 erklären die Entwickler die Neuerungen aus dem jüngsten Update für das Online-Rollenspiel näher.

Das Kreuzfeuer-Update ist bereits auf den Servern von Star Trek Online aufgespielt, das neue Kampfsystem kann also schon genutzt werden. Außerdem wurden alle Waffen überarbeitet und neue hinzugefügt. Auch an der allgemeinen Balance in den Kämpfen haben die Entwickler geschraubt, so lassen sich viele Fähigkeiten wesentlich schneller erneut verwenden. Neben dem Kampfsystem wurden auch andere Inhalte angepasst, beispielsweise die klingonische Heimatwelt Qu’Nos und der Vivox-Gruppenchat integriert.

Obwohl bereits einige der Verbesserungen von Staffel 4 online sind, will Cryptic im Laufe des Sommers noch weitere Updates nachreichen. Dazu gehören unter anderem der diensthabende Offizier, neue Boden-Flottenaktionen und neue Feature Episoden, wie es sich auch schon in den früheren Staffeln gab.

Star Trek Online - Screenshots aus Staffel 11