Star Wars: Battlefront : DICE hat drei neue Gameplay-Clips zum kommenden tar Wars: Battlefront veröffentlicht. Unter anderem sind die Rebellen-Individualisierungs-Optionen zu sehen. DICE hat drei neue Gameplay-Clips zum kommenden tar Wars: Battlefront veröffentlicht. Unter anderem sind die Rebellen-Individualisierungs-Optionen zu sehen.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 29,99 € bei GamesPlanet.com Im kommenden Star Wars: Battlefront können sich die Spieler mit der Zeit In-Game-Credits erspielen, mit denen sich neben Waffen und Traits auch diverse Individualisierungsoptionen für die eigene Spielfigur kaufen lassen. Das Änderungen am Aussehen beschränken sich allerdings auf die Charakterköpfe, von denen es ab Stufe 40 auch einige Alien-Designs gibt.

Wie die verschiedenen Individualierungen bei den Rebellen aussehen, zeigt das Entwicklerstudio DICE nun in einem neuen Gameplay-Video. Zu sehen sind darin unter anderem Twi'lek, Quarren, Ishi Tib und Rodian.

Ähnliche Möglichkeiten wird es auch für die Imperiumsseite geben, was bei einigen Star-Wars-Fans bereits für Kritik gesorgt hat. Schließlich würden die Sturmtruppen in den Filmen auch nie ihre Helme abnehmen, heißt es unter anderem bei Reddit.

Zwei weitere auf dem PlayStation-Twitter-Kanal von Sony veröffentlichte Gameplay-Clips zeigen übrigens den Force-Choke-Griff von Darth Vader und einen recht zielsicheren At-ST-Piloten:

Star Wars: Battlefront erscheint in Europa am 19. November 2015 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC.

Star Wars: Battlefront
Explosionen und Blaster-Feuer sorgen für reichlich Funkenflug. Das ist der typische Star-Wars-Look.