Star Wars: The Old Republic : Im Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic gibt es viele Haupt- und erweiterte Klassen. Im Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic gibt es viele Haupt- und erweiterte Klassen. Wie in nahezu jedem anderen Online-Rollenspiel stellt Sie auch Star Wars: The Old Republicvor die Wahl einer Klasse, in die Ihr Charakter schlüpfen soll. Ab einem bestimmten Zeitpunkt haben Sie Zugang zu den erweiterten Klassen, die jetzt der Principal Lead Combat Designer Georg Zoeller im Rahmen eines Blogeintrages etwas genauer erklärt.

Erreicht ihr Charakter die Stufe 10, kann er sich für eine von insgesamt zwei erweiterten Klassen entscheiden. So agiert ein Jedi-Ritter beispielsweise zukünftig entweder als Jedi-Hüter oder als Jedi-Wächter. Die Wahl des Spielers hat sowohl Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf als auch den Zugriff auf einen bestimmten Fertigkeitsbäume. Für jede Klasse gibt es zudem einen dritten Fertigkeitsbaum, auf die beide Unterklassen zugreifen können.

» Die Preview von Star Wars: The Old Republic lesen

Mithilfe der erweiterten Klassen haben die Spieler somit die Möglichkeit, ihren Charakter noch weiter zu spezialisieren und gleichzeitig den eigenen Spielvorlieben anzupassen. Wer zum Beispiel seine Gegner am liebsten aus nächster Nähe attackiert, schlägt mit seinem Sith-Krieger den erweiterten Pfad des »Marodeurs« ein, da dieser über verbesserte Fertigkeiten im Nahkampf verfügt.

Abschließend erklärte Georg Zoeller, dass sich sämtliche Fertigkeiten in Star Wars: The Old Republic noch immer in der Testphase befinden würden. In den vergangenen Monaten wurden viele Details überarbeitet und bis zur Veröffentlichung des Spiels im Verlauf dieses Jahres könne sich noch einiges ändern. Man wolle den Spielern jedoch eine Vorstellung von der Vielfältigkeit geben, die das eingesetzte Klassensystem offenbart.

Star Wars: The Old Republic - Shadow of Revan