Star Wars: The Old Republic : Nachdem sich Bioware in letzter Zeit vor allem dem Weltraum von Star Wars: The Old Republic gewidmet hat, ist demnächst mit Player-Housing wieder der Boden an der Reihe. Nachdem sich Bioware in letzter Zeit vor allem dem Weltraum von Star Wars: The Old Republic gewidmet hat, ist demnächst mit Player-Housing wieder der Boden an der Reihe.

Das mittlerweile eingestellte Online-Rollenspiel Star Wars: Galaxies bot ein recht umfangreiches Housing-System, durch welches nicht nur beschauliche Eigentumswohnungen möglich waren, sondern ohne Instanzierung ganze Spieler-Städte. Der Quasi-MMO-Nachfolger Star Wars: The Old Republic, der mehr dem aktuellen Trend der Theme Park-MMOs folgte, hatte davon genau nichts zu bieten.

Zumindest ein Stück weit dürfte sich das aber bald ändern: Via Twitch.tv veranstaltete Entwickler Bioware kürzlich ein Livestream-Event zu Star Wars: The Old Republic. Dessen Fokus lag zwar auf etwas anderem, trotzdem ließen es sich die Entwickler nicht nehmen, zum Schluss noch mit einem Trailer eine Kleinigkeit anzukündigen.

SW:TOR wird mit einem der zukünftigen Inhalts-Updates Player-Housing spendiert bekommen. Und wirklich mehr Infos wollte man dabei auch schon nicht mehr verraten. Während des Livestream-Events wurde lediglich eine eingerichtete Behausung auf Coruscant gezeigt. Wie umfangreich das Ganze also tatsächlich ausfällt, bleibt abzuwarten. An die Komplexität eines Star Wars: Galaxies wird das Ganze aber wohl nicht heranreichen. Derzeit scheint ein ähnliches System wie etwa in Der Herr der Ringe Online geplant zu sein, bei welchem Spieler sich in eine Wohnungen einmieten können.

» Zum letzten Kontrollbesuch von Star Wars: The Old Republic auf GameStar.de

Star Wars: The Old Republic - Shadow of Revan