StarCraft 2 : Starcraft 2 Starcraft 2 Die Entwickler von Blizzard planen dem Strategiespiel StarCraft 2 noch nach der Veröffentlichung einige Grafik-Updates zu spendieren. So soll der Titel per Patch um 3D-Support erweitert werden. Hinzu kommt, dass StarCraft 2 zum Release noch kein Antialiasing unterstützt. Ob dieses Feature per Update nachgeliefert wird, ist allerdings noch nicht bestätigt.

Gegenüber der englischsprachigen Internetseite IGN.com sagte der Production Director von StarCraft 2, Chris Sigaty: "Wir werden 3D für die Nvidia-Karten und Bildschirme, die es unterstützen, in den ersten paar Monaten nach dem Release von StarCraft 2 veröffentlichen." Auf die Frage, inwiefern diese Nvidia-Exklusivität das Spielerlebnis für ATI-Besitzer beeinträchtigen werde, antwortete Sigaty etwas ausweichend: "Wir optimieren das Spiel für alle Systeme".

Einen zukünftigen Patch für das fehlende Antialiasing wollte Sigaty nicht bestätigen. Allerdings sei es durchaus vorstellbar, dass StarCraft 2 irgendwann solche grafischen Verbesserungen erhalte.

» Unsere Vorschau auf die Solo-Kampagen von StarCraft 2 lesen

Bild 1 von 555
« zurück | weiter »
Starcraft 2: Wings of Liberty
Der Ex-Marschall und Rebell James Raynor ist die Hauptfigur der Kampagne.