StarCraft 2: Wings of Liberty : Starcraft 2 Starcraft 2 »It's about time!« Mit diesen Worten hatte der Entwickler Blizzard StarCraft 2 seinerzeit im Mai 2007 in Südkorea angekündigt. Seitdem verging kaum ein Monat, wo keine Spekulationen über den Start des Betatests kursierten. Auf der jüngsten Bilanzkonferenz bestätigte das Studio dann, dass die Beta "später im Februar" starten wird. Nun ist es offiziell: Blizzard hat in der Nacht zum Donnerstag die ersten Emails mit Zugangscodes zur vorerst geschlossenen StarCraft 2-Beta verschickt.

Diese Zugangscodes müssen, wie vorher angekündigt, mit dem neuen Battle.net-System verküpft werden. Nach der Eingabe kann dort dann auch der 1,63 GByte große Betaclient über den Blizzard Download heruntergeladen werden.

Blizzard hat bereits auf ihrer Website angekündigt, das in den nächsten Tagen und Wochen weitere User in den Betatest eingeladen werden. Wie lange die Beta laufen wird, ist bislang nicht bekannt. Wir gehen jedoch davon, dass es einige Wochen sein werden, bis das Spiel dann irgendwann im ersten Halbjahr 2010 erscheint. Ein genaues Releasedatum gibt es bis dato weiterhin nicht. Laut Blizzard-Chef Mike Morhaime bewege sich "die Entwicklung von StarCraft 2 auf die Endgrade" zu und das Studio freue sich auf die Hilfe der Spieler und Fans, um das Spiel bis zum Release weiter zu verbessern.

StarCraft 2: Wings of Liberty : Den Betakey müssen Sie mit Ihrem Battle.net-Account verküpfen.

StarCraft 2 - Beta
Den Betakey müssen Sie mit Ihrem Battle.net-Account verküpfen.

Update: Hier die ersten Screenshots aus der Beta, die Ihnen zeigen, wie das neue Battle.net aussieht und welche Optionen es gibt.

Starcraft 2: Wings of Liberty Multiplayer

» Mehr zur StarCraft 2-Beta lesen Sie in den nächsten Tagen auf GameStar.de.