Aus den Gerüchten um ein Weltraum-Spiel vom Entwickler Valve wird nichts mehr. Wie Gabe Newell gegenüber Fans aus dem Internetforum 4Chan erklärt, habe man das intern nur als »Stars of Blood« bekannte Projekt abgebrochen. Newell zufolge wäre es in dem Spiel um Raumpiraten gegangen.

Der Titel »Stars of Blood« unterscheidet sich dabei von dem mit einer Reihe von Konzeptzeichnungen verknüpften Namen » Stars of Barathrum «. Die Bilder von Raumschiffen, Alien-Völkern und futuristischen Städten waren erstmals im März und dann erneut im Oktober 2011 in diversen Internetforen aufgetaucht. Seinerzeit galt das Projekt als ein in Arbeit befindlicher Freelancer-Klon von Valve.

Stars of Barathrum - Artworks und Konzeptzeichnungen

Bereits kürzlich hatten wir vom 4Chan-Besuch bei Valve berichtet. So hatten die Fans im Gespräch aus dem Valve-Chef nicht nur das Ende des Weltraum-Projekts, sondern auch die Arbeiten an einer neuen Source-Engine und Half-Life 3 herausbekommen.