Street Fighter 4 : Street Fighter 4 Street Fighter 4 Wie Valve im hauseigenen Steam Store ankündigt, wird Street Fighter 4 zur Veröffentlichung im Juli auch über die Downloadplattform zur Verfügung stehen. Einer bislang unbestätigten Aussage von Capcom-Sprecher Chris Svensson zufolge soll die Steam-Version zwar auf den SecuROM-Kopierschutz verzichten, trotzdem aber eine Games for Windows LIVE-Anmeldung voraussetzen. Ein ähnliches System war bereits bei der Steam-Version von GTA IV und Dawn of War 2 zum Einsatz gekommen.

Abgesehen von Steam soll Street Fighter 4 zudem über die Download-Anbieter Direct2Drive und Impulse zur Verfügung stehen, beide Plattformen haben jedoch bisher keine Einträge zum Spiel verzeichnet.

Street Fighter 4 wird auf dem PC hübschere Grafik durch höhere Auflösungen und mehr Shader-Effekte als auf Xbox 360 und Playstation 3 bieten. Die PC-Fassung unterstützt darüber hinaus alle gängigen Eingabegeräte wie Gamepads und spezielle Fightsticks.

Im Handel wird Street Fighter 4 für PC der jüngsten Pressemitteilung zufolge am 3. Juli. Ob die Steam-Version zeitgleich, früher oder später freigebeben wird, ist zur Stunde noch unklar.

Street Fighter 4