Tales of Monkey Island: Rise of the Pirate God - PC

Point & Click  |  Release: 08. Dezember 2009  |   Publisher: Telltale Games
Seite 1   Fazit Wertung

Tales of Monkey Island: Rise of the Pirate God im Test

Kein Knaller zum Abschluss

Wer hofft, dass die Tales of Monkey Island in der Abschluss-Episode Rise of the Pirate God noch mal alle Register ziehen, der wird enttäuscht. Unser Test beweist es Ihnen.

Von Christian Schmidt |

Datum: 09.12.2009


Eine klamme Hand bricht aus der Erde, dann wühlt sich Guybrush Threepwood aus dem Grab -- puh, Glück gehabt, der mächtige Pirat ist dem muffigen Sarg entronnen! Aber warum leuchtet er so seltsam, und warum sieht man seine Rippen durch den transparenten Körper? Nun, Guybrush ist tot. In Rise of the Pirate God, der letzten Episode von Telltales Tales of Monkey Island, muss sich Guybrush als Geist aus der Unterwelt zurück ins Reich der Lebenden rätseln, um dort dem dämonischen LeChuck ein für alle Mal das Handwerk zu legen. Der dramatische Showdown mit dem Erzfeind, der Guybrush in liebgewonnener Serientradition durch die Gegend prügelt, ist prächtig in Szene gesetzt und bildet einen würdigen Höhepunkt für die Episodenreihe.

» Episode 1 - Launch of the Screaming Narwhal
» Episode 2 - The Siege of Spinner Cay
» Episode 3 - Lair of Leviathan
» Episode 4 - The Trial and Execution Guybrush Threepwood

Tales of Monkey Island: Rise of the Pirate God : Guybrush ist ein Geist, LeChuck auf dem Weg zum Piratengott. Was nun? Guybrush ist ein Geist, LeChuck auf dem Weg zum Piratengott. Was nun? Leider kann man das vom Rest des Spiels nicht behaupten. Zwar glänzt auch diese Adventure-Folge mit einer hübschen Grundidee, nämlich dem Wechsel zwischen der Welt der Toten und der Lebenden; zudem kämpft Guybrush mit den Fährnissen des Geisterdaseins und wird später sogar zum Zombie. Aus diesen Ansätzen holt Telltale aber zu wenig heraus. Die Weltenwechsel ermüden schnell, weil die Rätselketten Guybrush zum ständigen Hin- und Herlaufen zwingen. Das Geisterproblem, nichts anfassen zu können, spielt nur eine kleine Rolle, stattdessen dominieren langweilige Sammelrätsel Marke »Finde sechs Zutaten«. Zu oft herrscht der Eindruck, dass Guybrush husch, husch zur nächsten Aufgabe gescheucht wird; fast alle Aufgaben sind kurz, banal und ohne große Kombinationsgabe gelöst. Das gilt besonders für ein an sich cleveres Doppel-Duell im Beleidigungsfechten, das nach drei Klicks geschafft war, bevor wir überhaupt so recht verstanden hatten, wie es eigentlich funktioniert.

Tales of Monkey Island: Rise of the Pirate God

Tales of Monkey Island: Rise of the Pirate God : Variante des Beleidigungsfechtens: Diesmal gegen zwei Gegner gleichzeitig! Variante des Beleidigungsfechtens: Diesmal gegen zwei Gegner gleichzeitig! So bleibt Monkey-Island-Fans in Rise of the Pirate God abermals der zündende Humor, der allein das Vier-Stunden-Häppchen schon wieder lohnend macht. Und natürlich die endgültige Klärung (fast) aller Fragen, inklusive der wichtigsten: Ob Guybrush nicht nur Elaine, sondern auch seine fehlende Hand wiederbekommt. Erwarten Sie vom aufgestöpselten Schluss aber bitte nicht zuviel.

Diesen Artikel:   Kommentieren (25) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar CooLZockeR
CooLZockeR
#1 | 09. Dez 2009, 10:14
Schade das man eine der besten Adventure Reihen überhaupt , so den Bach runter gehen kann...

R.I.P
Guybrush
rate (18)  |  rate (17)
Avatar stotch
stotch
#2 | 09. Dez 2009, 10:26
Zitat von CooLZockeR:
Schade das man eine der besten Adventure Reihen überhaupt , so den Bach runter gehen kann...

R.I.P
Guybrush


Schade, dass man eine der besten Adventurereihen überhaupt so den Bach runtergehen lassen konnte...
rate (10)  |  rate (7)
Avatar Rupert_The_Bear
Rupert_The_Bear
#3 | 09. Dez 2009, 10:27
Zitat von CooLZockeR:
Schade das man eine der besten Adventure Reihen überhaupt , so den Bach runter gehen kann...

R.I.P
Guybrush


Den Bach runtergehen würde ich das noch nicht nennen, an die alten Teile kommt es aber auf keinen Fall heran.
Ich hab mir neuerdings Sam&Max: Season 1 geholt, obwohl die einzelnen Episoden bei den Bewertungen ziemlich mies waren (Im Vergleich zu Sam&Max: Hit the Road) ist das gesamte Packet überraschend sehr gut und bietet viel Spass,klasse Humor und ist obwohl die einzelnen Episoden kurz sind recht lang. Ich würde deswegen warten, bis die alle Monkey Inseln in ein Pack werfen.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar SuperSoldierX
SuperSoldierX
#4 | 09. Dez 2009, 10:39
Hoffentlich kommt bald eine Sammlung aller Episoden raus. Einzeln sind sie mir nämlich zu teuer.
rate (5)  |  rate (5)
Avatar stotch
stotch
#5 | 09. Dez 2009, 10:40
Zitat von Rupert_The_Bear:
Ich würde deswegen warten, bis die alle Monkey Inseln in ein Pack werfen.


Man konnte die 5 Episoden nur im Paket erwerben.
rate (4)  |  rate (4)
Avatar stotch
stotch
#6 | 09. Dez 2009, 10:42
Zitat von SuperSoldierX:
Hoffentlich kommt bald eine Sammlung aller Episoden raus. Einzeln sind sie mir nämlich zu teuer.


Wie können sie einzeln zu teuer sein, wenn man sie nicht einzeln erwerben kann? Meine Güte... (Wii mal nicht mitgerechnet)
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Homer Morisson
Homer Morisson
#7 | 09. Dez 2009, 11:16
Weshalb habt ihr als Release den 8.12. angegeben, wenn es bei Steam noch gar nicht released ist? :ugly:
rate (2)  |  rate (1)
Avatar dendemaster
dendemaster
#8 | 09. Dez 2009, 11:19
So leid es mir tut ich verlass mich nicht mehr auf die Berichte der GS über dieses Spiel. Die ersten 4 Episoden waren echt nicht schlecht und haben mir durchaus Spass gemacht. Gut es ist klar, dass diese nicht an die ersten 3 Teile rankommen, aber wie denn auch die sind so genial das kann man einfach nicht mehr besser machen.
Ich finde das Werk von TT bisher annehmbar werd mir heute den 5 Teil anschaun und durchspielen und selber ein Bild machen statt mich auf schlechte Kritiken zu verlassen.

Und kleiner Tipp man sollte nicht von Anfang an eine schlechte Haltung gegen etwas haben, dann wird es nämlich auch schlecht, ich hab so das Gefühl, dass hier genau das bei manchen auftritt (und das 50% der Leute die hier Comments schreiben nicht mal eine Episode gezoggt haben aber das nen anderes Thema).
rate (14)  |  rate (1)
Avatar zero-sum
zero-sum
#9 | 09. Dez 2009, 11:38
Mich würde auch interessieren was nun das Gesamtpaket bekommt. Die Episoden hatten ja alle recht gleichwertige Kritik. Soll man nun einfach die Umfangswertung erhöhen und das war es?

Wenn der Humor tatsächlich wie früher ist, werde ich es sowieso einmal als Fan der alten Teile spielen wollen. Da sind dann auch die Rätsel nebensächlich. Da stellt sich die Frage, ob sich jemand die Mühe macht es in Deutschland mit Synchro rausbringen zu wollen - mit dem guten alten Guybrush-Sprecher den ich einfach lieben gelernt habe - oder ob ich endlich zuschlagen sollte...

Diesbezüglich gibt es noch keine Hinweise?
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Razzaro
Razzaro
#10 | 09. Dez 2009, 11:41
Jetzt wo alle Teile draussen sind, bitte alle in eine Packung werfen, deutsche Sprachfiles mit rein und verkaufen... Danke.
rate (4)  |  rate (2)

PROMOTION

Details zu Tales of Monkey Island: Rise of the Pirate God

Plattform: PC
Genre Adventure
Untergenre: Point & Click
Release D: 08. Dezember 2009
Publisher: Telltale Games
Entwickler: Telltale Games
Webseite: http://www.telltalegames.com/m...
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1608 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 79 von 306 in: PC-Spiele | Adventure | Point & Click
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 26 User   hinzufügen
Wunschliste: 1 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten