XCOM : Der Ego-Shooter XCOM wurde erneut verschoben und soll jetzt irgendwann zwischen April 2012 und März 2013 erscheinen. Der Ego-Shooter XCOM wurde erneut verschoben und soll jetzt irgendwann zwischen April 2012 und März 2013 erscheinen. Der Publisher Take-Two (2k Games / 2k Sports) hat den Veröffentlichungstermin für den Ego-Shooter XCOMnach hinten verschoben. Dies geht aus dem aktuellen Finanzbericht des US-Unternehmens hervor. Demnach wird XCOM, das zuletzt für März 2012 angekündigt war, nun erst im Geschäftsjahr 2012 erscheinen. Dieses beginnt bei Take-Two im April 2012 und endet im März 2013.

Auch der Ego-Shooter Spec Ops: The Line soll erst im Geschäftsjahr 2013 veröffentlicht werden. Hier ist Take-Two allerdings etwas konkreter und nennt die erste Hälfte des Geschäftsjahres als Release-Zeitraum. Um das Spiel des Berliner Entwicklerstudios Yager ist es bereits seit einiger Zeit sehr ruhig. Als wir Spec Ops: The Line zuletzt anspielen konnten, hat der Titel allerdings einen vielversprechenden Eindruck hinterlassen.

Auch der Rollenspiel-Shooter Borderlands 2wird im Geschäftsjahr 2013 erscheinen, wann GTA 5kommt, geht aus dem Bericht indessen nicht hervor. Letzte Gerüchte um den Release von Grand Theft Auto 5 sprechen von einer Veröffentlichung noch im Jahr 2012.

Während viele Termine also noch wackeln oder zumindest recht ungenau bleiben, konnte Take-Two den Februar-Release von The Darkness 2und die Veröffentlichung von Max Payne 3im März 2012 bestätigten. Zudem kommt im Kalenderjahr 2012 mit Bioshock Infinite noch eine weiteres vielversprechendes Actionspiel.