Zum Thema The Crew: Wild Run ab 20,97 € bei Amazon.de Ubisoft gibt bekannt, dass das April-Update für das Ubisoft Rennspiel The Crew: Wild Run mit den neuen »Stunt-Rennen« auf die Server aufgespielt wurde. Ein neuer Trailer zeigt den Modus in Aktion, in dem die Spieler ihr Können in Offroad-Strecken mit Stunts unter Beweis stellen müssen.

Die Stuntrennen sind im »Summit« für Gelände- und Rallye-Motorräder verfügbar. Das umfangreiche April-Update umfasst neben den Stuntrennen auch das neue »Speichern und Teilen«-Feature für die Freifahrt- und Radarfallen-Herausforderungen. Die Spieler können nun bis zu 10 Herausforderungen speichern und diese mithilfe ihrer einzigartigen ID mit anderen Spielern im Spiel und über soziale Netzwerke teilen.

Auch interessant: The Crew: Wild Run - Nicht wilder aber besser

Außerdem enthält das Update neue Videowerkzeuge mit denen die Spieler Wettereffekte anpassen und die Kontrolle über neue Kameraeinstellungen und Blickrichtungen erhalten, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Weitere Details zum April-Update sind im Blogpost auf der Webseite des Spiels zu finden.

The Crew: Wild Run