Zum Thema » Nexus Mod Manager Installation und Technik-Mods » Skyrim mit HD-Texturen Schluß mit dem Texturmatsch? » Steam Workshop für Skyrim Komfortabel Modden per Mausklick Skyrim ab 3,34 € bei Amazon.de Es gibt einige Möglichkeiten das großartige Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim noch großartiger zu machen. Eine der bekanntesten Möglichkeiten Mods, also Zusatzinhalte und Spielverbesserungen direkt einzubinden ist das direkt in Steam integrierte Programm Steam-Workshop.

Wie die Software funktioniert, erklären wir Ihnen detailliert hier. Die vielseitigere Alternative zum Steam Workshop ist aber der Nexus Mod Manager. Mit diesem mächtigen, von der Community programmierten Tool verwalten Sie Ihre Skyrim-Mods einfach und komfortabel. Hier erklären wir, wie sie den Nexus Mod Manager installieren und einsetzen.

Die hier vorstellten Gameplay-Mods zu Skyrim lassen sich über den Nexus Mod Manager am komfortabelsten installieren. Nach dem Download genügt ein Klick auf den »Aktivieren«-Button und die Mod ist installiert. Ebenso einfach lässt sie sich über den »Deaktivieren«-Knopf deinstallieren.

Quests

Caos Quest for Goldbrand

Veteranen der Elder-Scrolls-Reihe dürfte der Name »Goldbrand« ein Begriff sein. Dieses Schwert gab es schon in Morrowind und Oblivion, wo es jeweils eine der besten Klingen im Spiel war. Ein fleißiger Modder fügt das Schwert jetzt auch in Skyrim ein. Und wieder gehört es zu den besten Waffen, die wir finden können. Die Schnitzeljagd, die schließlich zum Objekt der Begierde führt, ist allerdings alles andere als einfach.

Zunächst müssen wir im Arcaneum der Magierakademie ein Buch finden, soviel wissen wir. Ab diesem Zeitpunkt steht uns allerdings keine Hilfe mehr zur Verfügung, außer den Hinweisen in den gut geschriebenen Büchern, die uns mit teils sehr kryptischen Tipps zum nächsten Schriftstück führen. Das letzte Buch der Quest verrät schließlich das Versteck des Schwertes.

Diese Quest richtet sich an Spieler mit Geduld und Spaß am Erkunden und Rätseln. Wer nicht zu dieser Gruppe gehört, das Schwert aber trotzdem nutzen will, schaut einfach auf die Screenshots des Fundorts, die die Mod-Beschreibung mitliefert.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Mod-Special : Eine Statue mit dem begehrten Schwert Goldbrand. Eine Statue mit dem begehrten Schwert Goldbrand.

Link zur Mod:

Caos Quest for Goldbrand

Downloadgröße:

2,2 MByte

Qualität:

sehr gut

Hardware-Hunger:

niedrig

No Mercy

Klein aber fein – mit dieser abgedroschenen Phrase lässt sich die Quest »No Mercy« gut beschreiben. Klein, weil wir in etwa einer halben Stunde am Ende angelangt sind. Fein, weil die Geschichte und das Design des kleinen Abenteuers exzellent gelungen sind. Auf einer Straße zwischen Ivarstatt und Riften finden wir einen ermordeten Boten, der einen Brief mit sich trägt. Der führt uns zu einer nahegelegenen Kapelle, in der so einiges schiefgegangen zu sein scheint.

Ein zerstörter Brunnen, auf dem Friedhof nebenan laufen Skelette herum, und als wir das Gotteshaus betreten, bietet sich uns ein Bild des Grauens. In den folgenden Minuten finden wir durch sehr gute, atmosphärisch geschriebene Bücher heraus, was geschehen ist, besiegen einen zähen Endgegner und holen uns eine äußerst nützliche Belohnung ab. Unbedingt spielen!

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Mod-Special : So atmosphärisch wie diese verwüstete Kapelle ist die ganze Quest. So atmosphärisch wie diese verwüstete Kapelle ist die ganze Quest.

Link zur Mod:

No Mercy

Downloadgröße:

464 KByte

Qualität:

ausgezeichnet

Hardware-Hunger:

niedrig