The Elder Scrolls 5: Skyrim : Das Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim ist auf Steam beliebter als alles bisher dagewesene. Das Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim ist auf Steam beliebter als alles bisher dagewesene. Erneut konnten die Entwickler Bethesda Softworks Erfolge mit dem Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim verzeichnen. Wie die Muttergesellschaft ZeniMax Media jetzt bekanntgibt, wurde Skyrim seit dessen Release am 11. November 2011 rund zehn Millionen Mal ausgeliefert. Auf den Plattformen, Xbox 360 und PlayStation 3 sowie dem PC mache dies kumuliert einen möglichen Umsatz von zirka 650 Millionen US-Dollar aus. Im Monat nach dem Release ging Skyrim - laut ZeniMax - dreimal so oft wie andere PC-Titel über den Ladentisch.

Außerdem verkaufte sich Skyrim in einem nicht näher ausgeführten Zeitraum öfter und schneller als alle bisherigen auf Online-Plattform Steam veröffentlichten. Dazu sagt Jason Holtman vom Entwickler und Steam-Betreiber Valve: »Bethesdas Hingabe und Verständnis für die PC-Version spiegelt sich in den großartigen Test-Ergebnissen, dem spektakulären Launch und der kontinuierlich hohen Spielerzahl wider«.

»Wir werden uns auch weiterhin bemühen, qualitativ hochwertige Inhalte zu bieten«, sagt ZeniMax-CEO Robert Altman. Unter anderem will Bethesda den Spielern von Skyrim im Frühjahr 2012 das Mod-Tool »Creation-Kit« bieten. Außerdem sollen viele DLCs »die Reichheit der epischen Abenteuer« erweitern.

Spieler: Eric Langeberger
Name: Erid'aan
Rasse: Waldelf
Geschlecht: männlich
Beruf: Shadow Warrior

Erid'aan ist ein kaltblütiger Einzelgänger, der keinen Auftrag scheut, so lange es nach Erfüllung in der Tasche klingelt. Während eines Auftrags ist er schnell und präzise, doch nach getaner Arbeit, lebt er ein ruhiges und besonnenes Leben in seinem Häuschen in Whiterun. Er spielt seine Gegner mit List und Intelligenz aus und hat die nötige Rhetorik um alles in seine Richtung zu biegen.

Im Kampf ist er auf die Kunst der Tarnung spezialisiert. Er betritt ein Gebäude, erledigt seinen Auftrag und verlässt es wieder ohne das irgend wer nur einen Hauch bemerkt. In ruhigeren Zeiten beschäftigt er sich gern mit Alchemie, Verzauberungen und sogar das Schmieden hat es ihm angetan. Ganz Skyrim redet von ihm, doch Niemand hat ihn je gesehen.