The Elder Scrolls Online: Morrowind : The Elder Scrolls Online: Morrowind beschert uns eine neue Charakter-Klasse: Den Warden. The Elder Scrolls Online: Morrowind beschert uns eine neue Charakter-Klasse: Den Warden.

Zum Thema The Elder Scrolls Online ab 13,30 € bei Amazon.de The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für 25,49 € bei GamesPlanet.com The Elder Scrolls Online bietet bislang die im Vergleich zu anderen Online-Rollenspielen geradezu schmale Auswahl von »nur« vier Klassen. Mit dem Drachenritter, dem Templer, der Nachtklinge und dem Zauberer sind zwar die gängigsten Klassenkombinationen des MMORPG-Genres abgedeckt aber eine Klasse fehlte bislang: Ein Waldläufer!

Rabiater Naturfreund

Solch eine Klasse kommt jetzt aber mit dem angekündigten Addon The Elder Scrolls Online: Morrowind. Darin ist neben der riesigen neuen Region Vvardenfell (bekannt aus The Elder Scrolls 3: Morrowind) und den PvP-Schlachtfeldern auch die neue Klasse des Wardens enthalten. Diesen neuen Heldentypus können wir erst einmal wie den klassischen Waldläufer aus anderen MMOs spielen - Also mit Tierbegleiter und Bogen. Alternativ taugt der Waldläufer aber auch als Tank und sogar als eine Art Heilmagier mit Druiden-Flair.

Wie alle Helden aus ESO hat auch der Warden drei Fertigkeitenbäume, die jeweils einen ganz anderen Aspekt des Charakters bezeichnen. Als Naturmagier ist er Heiler, als Tierbeschwörer ein starker Schadensausteiler und als Eiszauberer ein Tank. In den folgenden Absätzen erklären wir die einzelnen Skillbäume des Wardens näher. Unsere Informationen basieren auf einem Studio-Besuch bei ZeniMax. Die deutschen Namen der Skills waren zu diesem Zeitpunkt leider noch nicht bekannt und bis zum Release kann sich noch das eine oder andere an den Fähigkeiten ändern.

Tierbegleiter - Der Warden als Schadensausteiler

Der Talentbaum »Tierbegleiter« ist die Schadens-Spezialisierung des Wardens. Seine Skills drehen sich hier um allerlei wilde Tiere, die der Warden herbeiruft und die dann eine Attacke für ihn ausführen. So kann der Warden beispielsweise einen Klippenläufer - das nervigste Viech aller Zeiten aus dem alten Morrowind-Spiel - erscheinen und es einen Sturzflugangriff ausführen lassen.

The Elder Scrolls Online: Morrowind : Der Bär des Wardens ist auch ein guter Tank. Der Bär des Wardens ist auch ein guter Tank.

Außerdem hetzt der Warden eine Art Killer-Maulwurf als Flächenangriff auf seinen Gegner und ruft Schwärme von aggressiven Insekten herbei. Ein Netch-Bulle hingegen gewährt uns einen starken Buff. Als Ultimative Fähigkeit kann der Warden hier einen großen Bären permanent herbeirufen. Der Bär kämpft dann für uns so lange er am Leben bleibt. Da Meister Petz aber viel einstecken kann, taugt er auch gut als Tank.

Passend zum Thema: Preview zu The Elder Scrolls Online: Morrowind

Daher lohnt sich vor allem ein Bogen als Hauptwaffe für den Tierbegleiter-Warden. So können wir immer auf Distanz bleiben, weitere Viecher in den Kampf werfen und den Bären die Arbeit überlassen. Eine Weiterentwicklung des Bären lässt diesen übrigens sofort nach seinem Tod wiederentstehen, was ihn zum ultimativen Tank-Vieh macht.

Umarmung des Winters - Der Warden als Tank

Wer keine Bären mag, wählt diese Skill-Linie und wird selbst zu einem taffen Tank. Der winterliche Warden nutzt Wasser- und Eismagie um sich und seine Gruppe zu schützen. Doch seine wahre Stärke liegt vielmehr in der Schlachtfeld-Kontrolle. Dadurch wird der Warden auch ein starker Charakter im PvP, idealerweise auf den ebenfalls neuen Schlachtfeldern.

The Elder Scrolls Online: Morrowind : Auf den neuen PvP-Schlachtfeldern ist der Warden eine starke Unterstützung. Auf den neuen PvP-Schlachtfeldern ist der Warden eine starke Unterstützung.

Als Tank- und Schutz-Charakter erzeugt der Warden ein starkes Schadens-Schild, das Angriffe absorbiert. Weiterhin kann der Warden getreu seines Namens auch die ganze Gruppe im Dungeon oder Schlachtzug beschützen. Ebenfalls nützlich: Eine seiner Heilfähigkeiten gewährt erst einen Schub Heilung, regeneriert dann aber weiter Lebenspunkte über Zeit. So wird der Warden als Tank weniger abhängig vom Gruppenheiler, der dadurch entlastet ist.

Lohnt sich ESO überhaupt noch? Im Kontrollbesuch zu One Tamriel erfahren Sie mehr.

Seine coolste Fähigkeit ist aber eine magische Glyphe, die der Warden auf den Boden setzen kann. Dort bleibt das Zauberzeichen unbemerkt liegen, bis ein Feind reinläuft. Passiert dies, so wird der betreffende Gegner sofort zum Warden teleportiert, der ihn dann weiter beharken kann. Ideal, um im Dungeon oder Raid die Heiler oder leicht gerüsteten Schadensausteiler zu schützen. Im PvP hingegen lassen sich so wirklich gemeine Fallen für fliehende Gegner bauen.

Grünes Gleichgewicht - Der Warden als Heiler

Die letzte Skill-Linie des Wardens macht den neuen Helden zu einem Heiler und Unterstützer. Dadurch ist er vor allem im PvE in Dungeons und Raids interessant. In dieser Spezialisierung ist der Warden besonders taktisch und stationär, da seine Skills entweder Gebiete eindecken oder fest an einem Ort verbleiben.

The Elder Scrolls Online: Morrowind : Als Heiler ist der Warden gut dazu geeignet, schwerer gepanzerte Helden zu unterstützen. Als Heiler ist der Warden gut dazu geeignet, schwerer gepanzerte Helden zu unterstützen.

So verfügt er beispielsweise über einen Heil-Skill, der in einem Kegel vor ihm Heilung austeilt. Ebenfalls cool: Der Warden kann mit einem anderen Skill Energie von Gegnern abziehen und an seine Verbündeter weitergeben. Der Heil-Warden verfügt außerdem über das Gegenteil der Runen-Falle des Tank-Wardens. Anstatt den Gegner zu sich zu ziehen, teleportiert sich der Warden zu einem Gruppenmitglied in Not um ihn besonders effektiv zu heilen.

Die Ultimativfähigkeit des Heiler-Wardens nennt sich »Verzauberter Wald«. Hierzu sprießen magische Pflanzen, ganze Bäume sogar, aus der Erde am Zielgebiet und gewähren dort über lange Zeit ordentlich Heilung. Optimal für Bosskämpfe, aber auch in Verteidigungsschlachten im PvP sollte dieser Skill seinen Nutzen haben.

The Elder Scrolls Online Morrowind
Screenshots vom PvP-Modus Battleground (Quelle: VG247)