The Elder Scrolls Online : Das ESO-Team stellt die Prüfungen vor, die mit dem »Update 1.1: Kargstein« für The Elder Scrolls Online erscheinen. Das ESO-Team stellt die Prüfungen vor, die mit dem »Update 1.1: Kargstein« für The Elder Scrolls Online erscheinen.

Mit dem Update 1.1 kündigte ZeniMax Online den ersten Content-Patch für das Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online (ESO) an. Neben der Veteranenabenteuerzone Kargstein dürfen sich hochlevelige Recken auch auf die Prüfungen für 12 Spieler freuen. Was sich hinter den Prüfungen verbirgt, verrät das ESO-Team im neusten »Die Entstehung von ESO«-Bericht auf elderscrollsonline.com.

Die Prüfungen führen euch zu den Toren der Zitadelle von Hel Ra. Dort wird die 12er-Gruppe auf eine harte Probe gestellt. Die Spieler müssen sich gegen vier aus der Geschichte bekannte Anführer behaupten. Dabei fordern die Anführer von jedem einzelnen Gruppenmitglied Können, Anpassungsfähigkeit und Koordination. Die Gegner wehren sich mit unterschiedlichen Mechaniken und der Prüfungsgruppe steht nur eine begrenzte Anzahl an Wiederbelebungen zur Verfügung. Ist das Seelenreservoir aufgebraucht, dann ist die Prüfung beendet. Bei jeder Niederlage geben die Todesrückblicke Auskunft darüber, wodurch man zuletzt wie viel Schaden erlitten hat.

Die Prüfungen besitzen keine Sperrzeiten und sind beliebig oft wiederholbar. Zwar erhält man immer Beute, aber die besten Beutestücke (besondere Set-Gegenstände, die man von den letzten Anführern erbeutet) gibt es nur einmal die Woche. Zudem werden die Bestzeiten des Megaservers gemessen und die Leistungen werden in einer wöchentlichen Rangliste festgehalten. Die 100 Besten in einer Rangliste der Prüfung der Woche erhalten dann ebenfalls noch einmal besondere Belohnungen.

Weitere Details zu den Prüfungen finden sich im Beitrag auf der offiziellen ESO-Webseite. ZeniMax Online und Bethesda setzen für das Update 1.1 einen öffentlichen Testserver auf, damit die Spieler die neuen Inhalte vor der Veröffentlichung auf dem Megaserver unter die Lupe nehmen können. Informationen zur Testserver-Version folgen.

» The Elder Scrolls Online im Test Viel besser als gedacht

The Elder Scrolls Online
Rush Hour – ein leerer Server sieht deutlich anders aus.