Wie der Publisher Headup Games bekannt gab, wird das Point&Klick-Adventure The Inner World weltweit am 18. Juli erscheinen. Der Titel entstand ursprünglich aus einem Seminar für Interaktive Medien am Institut für Animation der Filmakademie Baden-Württemberg. Die Studenten entwickelten einen ersten Prototyp des Titels als Abschlussarbeit und gründeten danach das Indie-Entwicklerstudio Fizbin, um das Projekt zu einem vollwertigen Spiel auszubauen.

Laut den Machern bietet The Inner World »zum Schreien komische Dialoge, ausgefuchste Rätsel, atmosphärische detailverliebte hochauflösende Hintergründe in nicht-stereoskopischem handmade-2D und eine wendungsreiche Story.« Die dreht sich um den Protagonisten Robert, der ein beschauliches Leben als Hofmusiker im größten Windkloster von Asposien führt.

Die Fantasy-Welt liegt in einem unterirdischen Hohlraum, der durch drei große Windbrunnen beatmet wird. Als jedoch einer nach dem anderen versiegt und die Windgötter Asposien heimsuchen, muss Robert sich auf eine abenteuerliche Reise begeben. Dabei unterstützt ihn die mysteriöse Diebin Laura.

Ein Trailer zur Hintergrundgeschichte gibt erste Einblicke in die knuffig-abgedrehte Spielwelt. The Inner World erscheint vollvertont in deutscher Sprache auf PC, Mac und iOS.

The Inner World
In diesem Geheimraum plant Laura den Widerstand gegen Conroy.