The Secret World - PC

Online-Rollenspiel  |  Release: 03. Juli 2012  |   Publisher: Electronic Arts

Funcom - Ex-Geschäftsführer unter Betrugs-Verdacht

Die norwegische Börsenaufsicht hat den ehemaligen CEO von Funcom, Trond Aas unter Verdacht, Insider Handel betrieben zu haben. Er hatte kurz nach seinem Rücktritt versucht 1,5 Millionen Funcom-Aktien an der Börse zu verkaufen.

Von Tony Strobach |

Datum: 17.09.2012 ; 18:24 Uhr


Funcom : Die norwegische Börsenaufsicht ermittelt im Moment gegen Trond Aas wegen Insider Handels. Die norwegische Börsenaufsicht ermittelt im Moment gegen Trond Aas wegen Insider Handels. Gegen den ehemaligen Funcom CEO, Trond Aas, laufen im Moment Ermittlungen wegen des Verdachts auf Insider Handel. Die norwegische Börsenaufsicht ermittelt gegen Aas, da dieser nach seinem Rücktritt als CEO im Juli 2012 versucht hatte 1,5 Millionen Unternehmensanteile an der Börse zu verkaufen. Das berichtet die englischsprachig Seite escapistmagazine.com.

Kurz nach dem Rücktritt von Aas sank der Aktienkurs des Unternehmens drastisch ab und steht im Moment bei 2,23 US-Dollar. Ende July waren es noch 17 US-Dollar. Es steht die Vermutung, dass der ehemalige CEO und jetzt strategische Berater von Funcom nur zurückgetreten sei, um nicht mehr auf der »primären Insiderliste« des Unternehmens zu stehen. Aas konnte aber nur 650.000 Aktien verkaufen, bis die Behörden darauf aufmerksam wurden.

Escapistmagazin.com zitiert dazu eine anonyme Quelle:

»Als Primär-Insider hätte Trond alle seine Käufe und Verkäufe von Funcom Aktien vorher bei der Börse in Oslo anmelden müssen. Nachdem er von der Liste der Primär-Insider runter war, versuchte er 1,5 Millionen Aktien zu verkaufen.«

Trond Aas verteidigte sich damit, dass er bereits in der Vergangenheit schon mehrfach ohne Komplikationen Wertpapieroptionen ge- und verkauft habe. Außerdem wäre das Feedback zu Funcoms damals aktuellem Projekt The Secret World bis zu seinem Rücktritt positiv gewesen. Von den schlechten Verkaufszahlen des Spiels habe er in seiner neuen Position erst durch die Veröffentlichung von Funcoms Finanzbericht im August 2012 erfahren.

Diesen Artikel:   Kommentieren (33) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Alien426
Alien426
#1 | 17. Sep 2012, 19:33
Hat er die 650.000 Aktien vor Ende "July" verkauft? US$ 11.050.000 sind schon was...
rate (11)  |  rate (2)
Avatar -Cryptic-
-Cryptic-
#2 | 17. Sep 2012, 19:36
Ganz ehrlich? Ich finde die Börsen sollen sie komplett schliessen, dann ist Ruhe. Die haben bisher schon soviel Schaden angerichtet. Wenn Fehler passieren müssen wir kleinen Leute es ja ausbaden, nicht die "Zocker" an der Börse.
Dann müsste man über solche Themen auch nicht mehr diskutieren.
rate (54)  |  rate (11)
Avatar RD.SQUIRREL
RD.SQUIRREL
#3 | 17. Sep 2012, 19:43
Zitat von -Cryptic-:
Ganz ehrlich? Ich finde die Börsen sollen sie komplett schliessen, dann ist Ruhe. Die haben bisher schon soviel Schaden angerichtet. Wenn Fehler passieren müssen wir kleinen Leute es ja ausbaden, nicht die "Zocker" an der Börse.
Dann müsste man über solche Themen auch nicht mehr diskutieren.


Dem ist nichts hinzuzufügen.
rate (29)  |  rate (8)
Avatar Saldano
Saldano
#4 | 17. Sep 2012, 19:45
Zitat von -Cryptic-:
Ganz ehrlich? Ich finde die Börsen sollen sie komplett schliessen, dann ist Ruhe. Die haben bisher schon soviel Schaden angerichtet. Wenn Fehler passieren müssen wir kleinen Leute es ja ausbaden, nicht die "Zocker" an der Börse.
Dann müsste man über solche Themen auch nicht mehr diskutieren.


Mit unserer Realwirtschaft würden wir ohne Börsen untergehen
rate (24)  |  rate (10)
Avatar Nicromis
Nicromis
#5 | 17. Sep 2012, 19:55
Wenn Menschen etwas nicht kapieren, wollen sie's gleich schließen. Mahlzeit.
Ich hab von der Börse auch nicht mehr Ahnung als der Durchschnittsmensch, aber ich wettere immerhin nicht dagegen. Börsen schließen, was für ein unrealistischer Unsinn.
rate (17)  |  rate (22)
Avatar steve2000
steve2000
#6 | 17. Sep 2012, 19:58
Funcom was ? Wer zum Teufel ist Funcom ?

So viel dazu wie sehr mich die Firma und alle Themen rund um die Firma interesiert.
rate (3)  |  rate (30)
Avatar BeachClub
BeachClub
#7 | 17. Sep 2012, 20:08
Zitat von Nicromis:
Wenn Menschen etwas nicht kapieren, wollen sies gleich schließen. Mahlzeit.
Ich hab von der Börse auch nicht mehr Ahnung als der Durchschnittsmensch, aber ich wettere immerhin nicht dagegen. Börsen schließen, was für ein unrealistischer Unsinn.


Jeder der sich auch nur ein bisschen mit der Thematik Börse und Finanzen auseinandergesetzt hat weiss mittlerweile, dass dort Summen und Gelder gehandelt werden die es real gar nicht gibt. Oder anders formuliert: Es werden fiktive Milliardenbeträge auf oder gegen bestimmte Ereignisse (Bankrotte, Gewinne, Bilanzen) gesetzt. Das Problem: Es ist teilweise auch DEIN Geld mit dem diese Zocker ihre Millionen verdienen oder verlieren. Und du kannst nicht dagegen machen. Bist du immer noch so begeistert davon?
rate (29)  |  rate (5)
Avatar MrLonghui
MrLonghui
#8 | 17. Sep 2012, 21:08
Zitat von Nicromis:
Wenn Menschen etwas nicht kapieren, wollen sies gleich schließen. Mahlzeit.
Ich hab von der Börse auch nicht mehr Ahnung als der Durchschnittsmensch, aber ich wettere immerhin nicht dagegen. Börsen schließen, was für ein unrealistischer Unsinn.



Wenn alle so denken würden hat die Wirtschaft genau das erreicht was sie immer wollte... Konsumgeilheit, Unmündigkeit, Politikverdruss!
rate (15)  |  rate (5)
Avatar Tarsius
Tarsius
#9 | 17. Sep 2012, 21:09
Sauber Gamestar. Nach über 2 Wochen bringt ihr nen News dazu? Dabei hat man euch damals schon darauf hingewiesen. Ja selbst den Link zum FC-Forum, in dem das ein User alles detailliert übersetzt hat, hattet ihr.

Und jetzt nun kommt ne News zu den Ermittlungen?

(Achtung GS typische Leerzeichen entfernen)
http://forums-eu.ageofconan.com/showpost.p hp?p=1999759&postcount=1
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Tarsius
Tarsius
#10 | 17. Sep 2012, 21:15
Zitat von -Cryptic-:
Ganz ehrlich? Ich finde die Börsen sollen sie komplett schliessen, dann ist Ruhe. Die haben bisher schon soviel Schaden angerichtet. Wenn Fehler passieren müssen wir kleinen Leute es ja ausbaden, nicht die "Zocker" an der Börse.
Dann müsste man über solche Themen auch nicht mehr diskutieren.


Ach im Kern ist die Börse ne tolle und nützliche Sache. Man kann es als "Crowdfunding" sehen.

Es gibt Leute mit Ideen und ohne Geld. Sowie Typen mit Geld ohne Ideen. Nun kann man sein Geld in Unternehmen stecken, an welche man glaubt. So kann der Unternehmer seine Idee verwirklichen und der Geldgeber mit verdienen.

Börsen und Aktiengeschäfte sind keine Erfindung unserer Zeit. Das alles gab es schon vor mehreren hundert Jahren. Unsere Zeit hat nur dazu geführt, das der Handel so schnell geht, das ihn Keiner mehr kontrollieren kann. Aber dagegen muss man nicht die Börsen schließen. Sondern schlicht Gesetzte einführen, die diesen Hochgeschwindigkeitshandel verbieten. Aber genau dagegen wehren sich die Lobbyisten.
rate (15)  |  rate (1)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
8,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
NEWS-TICKER
Freitag, 24.10.2014
11:47
11:18
10:46
10:45
10:45
10:13
09:35
08:55
08:33
08:31
08:22
Donnerstag, 23.10.2014
19:52
18:52
18:26
18:15
18:00
16:39
15:25
15:09
14:49
»  Alle News

Details zu The Secret World

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 03. Juli 2012
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Funcom
Webseite: http://www.thesecretworld.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 391 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 29 von 261 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 57 User   hinzufügen
Wunschliste: 22 User   hinzufügen
The Secret World im Preisvergleich: 4 Angebote ab 6,99 €  The Secret World im Preisvergleich: 4 Angebote ab 6,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten