The Walking Dead: Survival Instinct - PC

Ego-Shooter  |  Release: 22. März 2013  |   Publisher: Activision
Seite 1 2   Fazit

The Walking Dead: The Video Game in der Vorschau

Egotrip zu Zweit

Schlaue Zombies und zermatschtes Obst: Activision und Terminal Reality schicken 2013 ein Hinterwäldler-Duo ins Action-Spiel zur TV-Serie The Walking Dead: The Video Game. Wir haben die Entwickler auf der gamescom getroffen.

Von Michael Obermeier |

Datum: 18.08.2012


The Walking Dead: The Video Game : Terminal Reality will noch keine repräsentativen Bilder oder Videos aus The Walking Dead veröffentlichen. Terminal Reality will noch keine repräsentativen Bilder oder Videos aus The Walking Dead veröffentlichen.

Zum Thema » Walking Dead: Die Figuren Galerie - Die wichtigsten Charaktere » Walking Dead: Episode 1 Test des Adventures Irgendwas passt hier nicht zusammen: Ego-Perspektive, Schusswaffen und The Walking Dead?! Bevor sich Zombie-Fans jetzt fremdbeschämt an die Stirn klatschen, besser gleich die Entwarnung: The Walking Dead: The Video Game von Terminal Reality wird – anders als zuvor angekündigt - kein Ego-Shooter, sondern ein »First Person Survial Game«. Und zumindest von zwei Figuren ist das Überleben bereits gesichert: Daryl und Merle Dixon, die schon aus der TV-Serie bekannten Hinterwäldler-Brüder, sind die Hauptcharaktere in der zweiten Videospiel-Umsetzung nach Telltales Adventure-Reihe.

Viele Wege führen nach Atlanta

The Walking Dead: The Video Game basiert nicht auf den Zombie-Comics von Robert Kirkman, sondern auf der TV-Serie des US-Senders AMC. Zeitlich setzt die Geschichte aber weit vor dem Start der ersten Staffel ein. Rick Grimes liegt also noch im Koma und die USA stürzen gerade erst ins Zombie-Chaos. Daryl – die Spielfigur – und sein Bruder Merle brechen aus dem Norden Georgias auf in Richtung Atlanta, um dort in der Militärsicherheitszone Schutz zu finden. Wer die Fernsehserie verfolgt, weiß bereits, ob dieser Plan aufgeht.

The Walking Dead: The Video Game : Im Videospiel darf der Spieler hingegen eigene Pläne schmieden. Zwar bleibt Atlanta immer das Endziel; wie man dorthin kommt, bleibt aber dem Spieler überlassen. Nur eines steht fest: Unbeschwerlich ist kaum eine der möglichen Alternativen. Denn die Brüder müssen sich nicht nur ständig mit Zombies und Banditen herumschlagen, sondern auch um Vorräte kümmern.

Anfangs reisen die Brüder mit einem Pickup über den Highway und stoßen irgendwann auf eine Straßenblockade. Bei diesen sogenannten »Road Events« bleibt Daryl – und damit dem Spieler die Wahl: Aussteigen und versuchen das Hindernis beiseite zu räumen oder zurückzusetzen und mit großem Zeit- und Benzin-Verlust einen Umweg zu fahren.

Die zwei lustigen Drei

Noch komplizierter wird die Sache, wenn man andere Überlebende trifft. Sind die Fremden feindselig, kommt es zum Kampf. Aber auch freundliche Bekanntschaften führen zu weiteren Problemen. Der Pickup etwa hat zwar ausreichend Stauraum, aber nur zwei Sitzplätze. Wenn Merle und Daryl also einen Anhalter mitnehmen wollen, müssen sie zunächst ein neues Auto suchen – das dann wohlmöglich weniger Ladefläche für Vorräte hat.

Wenn Daryl und Merle einen Überlebenden mitnehmen, dann beruhigt das nicht nur ihr Gewissen, sondern bringt auch handfeste Vorteile. So spendieren die Mitreisenden etwa einen besonders großen Rucksack oder andere »Perks«. Außerdem darf man die Begleiter auch auf kleine Missionen schicken. Einige Gruppenmitglieder haben spezielle Story-Missionen, auf die sie Daryl auch begleiten darf. Terminal Reality plant etwa Rettungseinsätze für vermisste Familienmitglieder oder Racheaktionen an Banditen-Clans.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (12) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Hornspeed
Hornspeed
#1 | 18. Aug 2012, 17:59
Klingt Interessant aber erstmal abwarten!
rate (15)  |  rate (0)
Avatar Odradek
Odradek
#2 | 18. Aug 2012, 18:14
Ich frag nochmal: Daryl ist ja ok, aber wer will bitteschön Merle retten? Den schickt man doch am besten gleich zu den Zombies und hofft, dass die sich nicht den Magen verderben.

Hmm.. aber man könnte ja statts Daryl in Deutschland auch Drygalla spielen ;)
rate (5)  |  rate (6)
Avatar Sun Liao
Sun Liao
#3 | 18. Aug 2012, 18:31
Also doch kein Hirnloses ballern, sehr gut!
Bzgl. Daryl, naja man könnte ja auch ne nette Story erzählen warum er so geworden ist, wie er in der Serie ist...
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Neclol
Neclol
#4 | 18. Aug 2012, 18:33
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar UrielVentris
UrielVentris
#5 | 18. Aug 2012, 18:35
Mochte in Season 2 Daryl auch am meisten, zumindest bis er so emo wurde und fast nichts mehr mit der Gruppe zutun haben wollte.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Salvador
Salvador
#6 | 18. Aug 2012, 18:44
Es ist wie bei 99 % aller anderen Spieleankündigungen. Es wird gesagt das der Spieler ja so viel einfluss auf das geschehen hat und alles absolut frei ist. Am ende sieht es dann so aus das es zwei bis drei ja nein Fragen bzw. Situationen gibt, bei den es sich nicht mal lohnt das Spiel dafür nochmal durch zu Spielen. Am besten packen sie noch einen 0815 Multiplayer rein um das Paket abzurunden.

Edit. Ich liebe The walking dead und habe bis jetzt auch alle Comics und die ganze Serie gesehen, umso mehr stört es mich das davon ein ego-shooter raus kommt. Ich hoffe wirklich das der gut wird, sehe aber wenig Chancen.
rate (6)  |  rate (2)
Avatar alexKIDD
alexKIDD
#7 | 18. Aug 2012, 19:24
würde mich richtig auf das game freuen wenn es Open World wird, weil sowas gab es ja noch nicht richtig bis auf DayZ und dead island war auch nicht wirklich groß.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar Luke_2_3
Luke_2_3
#8 | 18. Aug 2012, 19:42
Die Grafik erinnert leider stark (schlecht) an Call of Duty, sofern man dies von den Bildern beurteilen darf. Hmpf
Am Ende zählt hoffentlich das Gameplay.
rate (0)  |  rate (4)
Avatar OliverRude
OliverRude
#9 | 19. Aug 2012, 09:07
klingt auf jeden fall bedeutend besser als erwarted
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Charlyburnsred
Charlyburnsred
#10 | 19. Aug 2012, 17:22
Bin gespannt ob die Zombies laufen oder wie in der Comicvorlage gehen (Walkers!) Oder stand das im Artikel?
rate (0)  |  rate (1)

TAKE-TWO INTERACTIVE GMBH Sid Meier’s Civilization: Beyond Earth
49,99 €
zzgl. 4,99 € Versand
bei Media Markt Online Shop
TAKE-TWO INTERACTIVE GMBH Borderlands: The Pre-Sequel
49,99 €
zzgl. 4,99 € Versand
bei Media Markt Online Shop
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu The Walking Dead: Survival Instinct

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, Wii U)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 22. März 2013
Publisher: Activision
Entwickler: Terminal Reality
Webseite: http://www.thewalkingdeadbegin...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 476 von 5683 in: PC-Spiele
Platz 84 von 748 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 6 User   hinzufügen
Wunschliste: 6 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten