The Witcher : Bei CD Projekt RED gab es Überlegungen, dass in The Witcher nicht Geralt, sondern Berengar die Hauptfigur werden sollte. Bei CD Projekt RED gab es Überlegungen, dass in The Witcher nicht Geralt, sondern Berengar die Hauptfigur werden sollte.

Zum Thema Witcher 3: Wild Hunt ab 9,98 € bei Amazon.de The Witcher 3: Wild Hunt für 29,99 € bei GamesPlanet.com Das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt und seine Vorgänger sind ohne Geralt als Hauptfigur eigentlich gar nicht vorstellbar. Doch der Entwickler CD Projekt RED hatte ursprünglich einen anderen Charakter als Protagonisten vorgesehen.

Das hat jetzt Jakub Szamalek in einem Interview mit dem Magazin Eurogamer Italy verraten. Demnach gab es einige frühe Entwürfe für The Witcher, bei denen nicht Geralt, sondern Berengar als Hauptfigur für das Rollenspiel geplant war. Berengar ist genau wie Geralt ein Hexer und trat The Witcher dann auch als Nebenfigur auf. In der ersten Episode der Rollenspiel-Saga arbeiteten die beiden Männer sogar für kurze Zeit zusammen.

Wie Szamalek in dem Interview erklärt hat, fiel die Wahl letztendlich dann aber doch auf Geralt.

Eine dieser Optionen war es, nicht Geralt als Protatonisten zu nehmen. In den ersten Plänen war Berengar für diese Rolle vorgesehen. (...) Wir haben versucht, dass es mit ihm funktioniert. Doch letztendlich hat diese Wahl niemand wirklich gemocht. Es gibt viele Hexer, doch nur einer kann DER Witcher sein. In unseren Köpfen drehte sich die Saga von The Witcher immer rund um Geralt of Riva. Daher kamen wir irgendwann zu dem Punkt, bei dem wir gesagt haben, dass wir doch Geralt verwenden.

Ebenfalls interessant: The Witcher 3: Blood and Wine - Story besser als Hauptspiel, wohl letztes Abenteuer von Geralt

Ob die Witcher-Reihe wohl ohne Geralt funktioniert hätte? Könnten Sie sich ein solches Szenario vorstellen?

The Witcher 3: Blood and Wine
Dieser Riese ist der erste von gleich vier Bossgegnern in den ersten zwei Spielstunden.