Zum Thema Titanfall 2 ab 51,98 € bei Amazon.de Update vom 22. September: Electronic Arts Deutschland hat uns kontaktiert, und den Sachverhalt erläutert: Die deutsche Box-Version wird tatsächlich mit einem physischen Datenträger ausgestattet. Die Box mit Download-Code ist nicht für den deutschen Markt geplant.

Originalmeldung: Als im März 2014 das erste Titanfall auf den Markt kam, sorgte insbesondere der benötigte Festplattenspeicher für eine Überraschung: 48 Gigabyte belegte das reine Multiplayer-Spiel.

Den Grund dafür erklärte der Entwickler Respawn Entertainment damals mit Optimierungen für nicht ganz so leistungsstarke Prozessoren. Alleine 35 Gigabyte an Speicherplatz würden unkomprimierte Audio-Dateien einnehmen, hieß es. Und die habe man unkomprimiert gelassen, damit das Spiel insgesamt auf Low-End-Systemen besser laufe.

»Physische« Version nicht wirklich physisch

Titanfall 2 : Es ist davon auszugehen, dass diese Art der digitalen Lagerung von Audio-Dateien auch bei Titanfall 2 zum Einsatz kommt. Und der Nachfolger erhält zusätzlich eine Solo-Kampagne, was naturgemäß weiteren Speicherbedarf verursacht. Wer also keine diversen Gigabyte an Daten über den langsamen Origin-Client herunterladen möchte, greift bestenfalls zur physischen Boxed-Version aus dem Einzelhandel - oder?

Leider ein Trugschluss: Die »physische« Edition von Titanfall 2 für den PC wird nämlich ohne Datenträger ausgeliefert. Der Box liegt lediglich ein Download-Code bei. Eingelöst werden kann der nach dem Kauf über Origin.

Eine nachvollziehbare Entscheidung?

Wenn auch für einige Nutzer sicherlich ärgerlich - ganz so abwegig ist die Entscheidung nicht: Anders als auf der Xbox One und der PlayStation 4, bei denen Hersteller wie Electronic Arts fest mit einem vorinstallierten Blu-ray-Laufwerk rechnen können, gestaltet sich die Situation mit PC-Hardware diversifizierter.

Nicht jeder PC-Besitzer besitzt heute ein optisches Laufwerk in seinem Rechner - und nur die wenigsten haben ein Blu-ray-Laufwerk.

Die High-Definition-Nachfolgerin der DVD fällt also weg. Und auf DVDs gepresst würde Titanfall 2 sicher mindestens fünf Datenträger belegen. Das hätte einen Anstieg der Produktions- und Lieferkosten zur Folge.

Einige Publisher entscheiden dennoch anders: Take-Two etwa ließ GTA 5 auf insgesamt sieben DVDs in den Handel bringen. Auf der Festplatte belegte das Open-World-Actionspiel später 65 Gigabyte an Speicher.

Das bietet der Einzelspieler-Part: Titanfall 2 in der Vorschau

Titanfall 2
In der Einzelspieler-Kampagne übernehmen wir Jack Cooper, der im Feld vom einfachen Soldaten zum Piloten aufgestiegen ist.