Titanfall : Electronic Arts kann sich Nachfolger von Titanfall vorstellen. Electronic Arts kann sich Nachfolger von Titanfall vorstellen. Der Shooter Titanfall kommt zwar erst am 13. März 2014 auf den Markt. Doch der Publisher Electronic Arts denkt bereits ganz offen über die Zukunft der noch neuen Marke nach - unter anderem auch über mögliche Nachfolger.

Das geht zumindest aus den Ausführungen von Blake Jorgensen (Electronic Arts) bei einer kürzlich veranstalteten Investorenkonferenz hervor. Diese wurde darauf angesprochen, ob er sich den Ausbau von Titanfall zu einer umfangreicheren Serie vorstellen könnte.

»Ich bin mir sicher, dass es irgendwann weitere Titanfalls geben wird, die dann auch für verschiedene Plattformen erscheinen werden. Ich weiß es aber nicht genau, denn es hängt von denjenigen Teams ab, die sich jetzt damit beschäftigen. Doch letztendlich sind wir hinsichtlich Titanfall sehr aufgeregt. Ich denke, es wird ein großer Titel. Es wird großartig für die Xbox One.«

Titanfall ist das Debüt-Spiel des Studios Respawn Entertainment. Der Shooter konzentriert sich voll auf Multiplayer-Action schickt schwer bewaffnete Fußsoldaten in Gefechte mit noch besser ausgerüsteten und gepanzerten Mechs – den Titans – und verzichtet dafür auf eine Offline-Kampagne. In den Mehrspieler-Partien kommen trotzdem Bots zum Einsatz, eine sogenannte »Popcorn-KI«. Diese soll Spielern ein cineastischeres Spielerlebnis und mehr Abschüsse ermöglichen.

Bild 1 von 32
« zurück | weiter »
Titanfall
Der Kampf zwischen Titanen und Piloten ist spannend und gut ausbalanciert. Mit unserem Miniraketenwerfer bereiten wir selbst diesem dicken Ogre Kopfschmerzen.