The Division : The Division hat Probleme - jetzt soll es die Community richten. Fans werden nach Schweden geflogen, um Massive beim Update 1.4 zu unterstützen. The Division hat Probleme - jetzt soll es die Community richten. Fans werden nach Schweden geflogen, um Massive beim Update 1.4 zu unterstützen.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Tom Clancy's The Division Season Pass für 31,99 € bei GamesPlanet.com Viele Entwickler setzen auf Community-Feedback, Ubisoft legt noch einmal eine Schippe drauf: Für The Division sollen Anfang September extra Community-Mitglieder zum Entwickler Massive nach Schweden geflogen werden. Das Ziel: In einem Workshop gemeinsam das Update 1.4 ausarbeiten.

Eingeladen wurden tatsächlich alle Division-Spieler, nicht nur YouTuber wie beispielsweise beim Ronku-Programm von DICE für Battlefield 1. Dafür musste nur eine mittlerweile geschlossene Anmeldung ausgefüllt werden. Das Event ist am 07. bis 09 September in Malmö. Flug, Hotel und Verpflegung übernimmt Ubisoft.

The Division im kritischen Zustand

Der Versuch, gemeinsam mit der Community die Zukunft von The Division zu gestaltet, folgt nach mehreren Negativschlagzeilen zum Shooter. Massive selbst gab jüngst in einem sehr ehrlichen Statement zu, dass der Open-World-Titel schlicht keinen Spaß bereite. Außerdem wurden die beiden ausstehenden Erweiterungen verschoben, um an den Problemen des Titels arbeiten zu können. Bisher ist nur der DLC »Untergrund« verfügbar.

The Division erschien am 08. März 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

The Division: Underground - Screenshots zum ersten Addon