Tomb Raider: Legend : Was hat diese Frau nicht alles mitgemacht. 1996 als Ikone eines neuen Genres gefeiert, als erste Computerfigur aufgestiegen zum beispiellosen Medien- und Kinostar, stürzte Lara Croft in den letzten Jahren ins Bodenlose. Aus dem einstigen Spieler-Darling wurde eine spielerische Nullnummer, nach den Flops von Spiel 6 und Film 2 galt Miss Croft als abgewickelt. Eidos zog den Schlussstrich - jedoch nicht unter das Spiel, sondern unter dessen Entwickler Core Design. Für einen Neuanfang gab der Publisher das Projekt an die Actionspezialisten von Crystal Dynamics (Legacy of Kain: Defiance), die nun schon seit zwei Jahren am neuen Teil arbeiten. Wir haben Eidos in London und Crystal Dynamics in San Francisco besucht und die ersten Abenteuer der »neuen« Grabjägerin (das bedeutet »Tomb Raider« auf Deutsch) Probe gespielt. Eidos' Aufgabe an die Entwickler: Lara Croft soll in Tomb Raider: Legend ein großartiges Comeback feiern. Ein Comeback, wie es keinem ihrer Heldenkollegen zuvor gelungen ist.