Total War Battles: Kingdom : Total War Battles: Kingdom bietet erneut die Hexfeld-Taktik, die auch schon Total War Battles: Shogun ausgemacht hat. Total War Battles: Kingdom bietet erneut die Hexfeld-Taktik, die auch schon Total War Battles: Shogun ausgemacht hat.

Total-War-Fans aufgepasst: Creative Assembly und Sega haben mit Total War Battles: Kingdom ein neues Strategiespiel der Reihe angekündigt. Hinter dem Kauderwelsch-Namen verbirgt sich ein Free2Play-Titel, der für PC, Mac und Tablets veröffentlicht werden soll.

Schauplatz ist England des frühen Mittelalters, das sich durch die Wikingerinvasion bedroht sieht. Spieler übernehmen ein eigenes Lehensgut, tragen Schlachten aus und benutzen Spione und spinnen Intrigen gegen ihre Mitspieler. Ein erstes Entwicklervideo mit Gameplay-Szenen findet sich unterhalb der News.

Zuständig für die Entwicklung ist ein eigenständiges Team bei Creative Assembly, das von der Hauptreihe von Total War ausgekoppelt ist. Haben noch sechs Leute den Vorgänger Total War Battles: Shogun entwickelt, sitzen nun rund zwanzig Mitarbeiter an Kingdom. Das lässt sich auf den ersten Blick an der Grafik ausmachen.

Der sich für den Free2Play-Titel interessiert, kann sich unter folgendem Link für die geschlossene Beta registrieren, die Anfang des Jahres starten soll. Einen offiziellen Releasetermin gibt es noch nicht.

» Zum Test von Total War Battles: Shogun

Total War Battles Kingdom