Making Games News-Flash : Electronic Arts hat zahlreiche neue Publisher für die eigene Spiele-Plattform Origin gewonnen. Unter anderem werden Sega, Team 17, Rebellionm Kalypso und weitere ungenannte Unternehmen Origin unterstützen. Insgesamt steigt die Zahl der Third-Party-Publisher, die auf die digitale Distribution bei EA setzen, nun auf 35.

Als ersten Titel hat Sega das eigenständig lauffähige Addon Total War: Shogun 2 – Fall of the Samuraizur Vorbestellung auf Origin freigegeben. Weitere PC-Titel von Sega sollen in den nächsten Monaten folgen. »Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Origin. Der PC-Markt wächst weiterhin und die Aussicht, die Total-War-Serie sowie weitere PC-Spiele von Sega für Origin-Kunden anzubieten ist sehr aufregen«, so Sega.

Craig Rechenmacher, der bei Electronic Art alsVice President of Business Development and Marketing für Origin zuständig ist, ergänzt: »Durch Partnerschaften mit Publishern wie Sega bringen wir noch mehr Top-Spiele zu den Kunden auf Origin. Mit 11 Millionen registrierten Spielern auf der ganzen Welt wird Origin immer […] wichtiger.«


Weitere aktuelle Meldungen:

  • PlayStation Store ab sofort auch über das Android-Smartphone Xperia S erreichbar

  • Kickstarter-Aktion von Double Fine beendet, 3,3 Millionen Dollar eingenommen

» alle Details lesen Sie auf makinggames.de

Link des Tages
Battelfield 3 und Super Mario Bros. passen nicht zusammen? Dieses Video beweist das Gegenteil.

» SuperField Bros. 3


Über die großen und die kleinen Geheimnisse der Spieleentwicklung schreiben bei uns die Entwickler selbst – und zwar jede Ausgabe im Making Games Magazin und jeden Tag auf makinggames.de.