Trials Fusion : Trials Fusion wurde weltweit mehr als eine Million Mal verkauft. Außerdem gibt es ein neues Titel-Update. Trials Fusion wurde weltweit mehr als eine Million Mal verkauft. Außerdem gibt es ein neues Titel-Update.

Ubisoft hat die aktuellen Verkaufszahlen des von Redlynx entwickelten Trials Fusion bekannt gegeben. Das Geschicklichkeits-Rennspiel hat sich demnach bis heute plattformübergreifend mehr als eine Million Mal verkaufen können. Verfügbar ist der Titel seit dem 24. April 2014 (PC) bzw. den 16. April 2014 (Konsolen) für den PC, die Xbox 360, die Xbox One und die PlayStation 4.

Gleichzeitig hat das Entwicklerteam ein neues Titel-Update veröffentlicht. Mit sich bringen soll die Spiel-Aktualisierung laut Entwicklerangaben Verbesserungen an den Turnieren, der Streckenzentrale und dem Strecken-Editor. Außerdem besteht ab sofort die Möglichkeit, individuelle Supercross-Strecken für den lokalen Mehrspieler-Modus zu erstellen.

Darüber hinaus wurden auch 15 von Spielern geschaffene Strecken-Kreationen veröffentlicht. Sie sind auf jeder Plattform unter den von Uplay empfohelen Inhalten in der Streckenzentrale zu finden.

» Trials Fusion im Test: Der kleine Bruder von super

Trials Fusion
Jedes Level bietet drei Herausforderungen, die uns beim Start angezeigt werden.