Two Worlds : Magie gehört zum Rollenspiel wie das Gamepad zur Spielkonsole. Für Two Worlds haben sich die Entwickler etwas Besonderes ausgedacht und alle magischen Aktivitäten mit dem Spielkartensystem realisiert. Diese Magiekarten können überall in Antaloor gefunden und gekauft werden oder winken als Belohnung nach erfolgreich gelösten Quests.

Two Worlds : Die Organisation der Karten erfolgt im Zauberbuch, dass in die fünf Magieschulen Luft, Wasser, Feuer, Erde und Nekromantie eingeteilt ist. Während die ersten vier Arten offiziell bei Magiergilden gelehrt werden, handelt es sich bei der Nekromantie um eine dunkle Kunst, die sich euch nicht direkt offenbart. Ihr müsst erst das Vertrauen bestimmter Personen gewinnen, um in diese Kunst eingeweiht zu werden.

Two Worlds : Neben den über 70 unterschiedlichen Magiekarten gibt es zahlreiche Boosterkarten. Diese ermöglichen eine effektivere Nutzung eines bestimmten Zauberspruchs. So wird beispielsweise weniger Mana verbraucht oder die Wirkungskraft erhöht. Jede Schule besteht aus fünf Magiekreisen. Mit zunehmendem Wissen öffnen sich die Pforten zu immer wirksameren Zauber. Two Worlds soll noch im ersten Quartal 2007 erscheinen.