Underworld Ascendant : Die Kickstarter-Aktion für das Rollenspiel Underworld Ascendant hat ihr Ziel von 600.000 Dollar bereits erreicht. Die Kickstarter-Aktion für das Rollenspiel Underworld Ascendant hat ihr Ziel von 600.000 Dollar bereits erreicht.

Update 9. März 2015: Mittlerweile ist die Kickstarter-Aktion für das Rollenspiel Underworld Ascendant angeschlossen. Letztendlich sind etwas mehr als 860.000 Dollar zusammengekommen. Somit hat das Crowd-Funding noch ein weiteres Stretchgoal erreichen können - die 850.000-Dollar-Marke. Demnach wird es im finalen Spiel ein dynamisches Sound- und Musiksystem geben, um das Geschehen akustisch besser untermalen zu können. Außerdem fügen die Entwickler mit »The Resonant Caves« ein zusätzliches Gebiet hinzu. Allerdings gibt es bisher keine weiteren Details dazu.

Update 6. März 2015: Kurz vor dem Ende hat die Kickstarter-Aktion für Underworld Ascendant nochmals richtig Fahrt aufgenommen und eilt von einem Strechgoal zum nächsten. Vor kurzem hat das Crowd-Funding auch die 800.000-Dollar-Marke erreicht. Somit wird es in der finalen Version des Rollenspiels eine ebenso erweiterte wie verbesserte Musikuntermalung geben. Außerdem werden die Spieler sich kleinere Kreaturen zur Seite stellen können.

Derzeit steht die Kickstarter-Aktion bei etwas mehr als 820.000 Dollar, so dass in den verbleibenden sechs Stunden durchaus noch ein weiteres Stretchgoal in greifbarer Nähe liegt. Dafür müsste die Summer jedoch noch über 850.000 Dollar steigen.

Update 5. März 2015: Mittlerweile hat die Kickstarter-Aktion für Underworld Ascendant bereits das nächste Stretchgoal erreicht - und zwar die 750.000-Dollar-Marke. Somit werden die Entwickler von OtherSide Entertainment mit den Lizardmen eine weitere Rasse ins Spiel einführen.

Bis zum Ende der Aktion am 6. März 2015 ist noch genügend Zeit, um noch weitere Stretchgoals zu erreichen. Aktuell steht der Zähler bei 762.472 Dollar - bei noch 30 verbleibenden Stunden.

Update 4. März 2015: Die Kickstarter-Aktion für Underworld Ascendant schaltet im Endspurt nochmal einen Gang hoch. So hat das Crowd-Funding jetzt schon die Marke von 700.000 Dollar und gleichzeitig auch das nächste Stretchgoal erreicht. Somit wird es einen exklusiven Roman zum Spiel von dem bekannten Fantasy-Autor Tracy Hickman geben. Hierzu sind allerdings noch keine konkreteren Details bekannt. Hickman ist vor allem für seine Dragonlance-Romane wie zum Beispiel »Drachenzwielicht und Drachenjäger« und »Die Drachen des verlorenen Mondes« bekannt.

Die Kickstarter-Aktion für Underworld Ascendant läuft noch bis zum 6. März 2015.

Update 2. März 2015: Das ging schnell: Mittlerweile hat die Kickstarter-Aktion für Underworld Ascendant die Marke von 650.000 Dollar erreicht - und somit auch das erste Stretchgoal. Somit wird es in der finalen Version des Rollenspiels mit »The Underswamp« ein zusätzliches Gebiet zum Erkunden geben. Des Weiteren erhalten die Unterstützer der Aktion mit den »Rotworm Skin Boots« einen exklusiven Gegenstand.

Derzeit steht der Zähler der Kickstarter-Aktion bei etwas mehr als 654.000 Dollar.

Originalmeldung: Die Crowd-Funding-Aktion für das Rollenspiel Underworld Ascendant hat bei Kickstarter vor kurzem ihr Ziel von 600.000 Dollar erreicht. Demnach ist die Fertigstellung sowie der Release des Spiels gesichert.

Die Aktion läuft jedoch noch bis zum 6. März 2015, so dass noch genügend Geld für das ein oder andere Stretchgoal zusammenkommen könnte. Bei der 650.000-Dollar-Marke wird es neben speziellen Stiefeln auch das zusätzliche Gebiet mit dem Namen »The Underswamp« geben. Sollten sogar 750.000 Dollar zusammenkommen, werden die Entwickler von OtherSide Entertainment mit den Lizardmen eine weitere Rasse ins Spiel einführen.

Für Multiplayer-Fans dürfte vor allem die Marke von 1,15 Millionen Dollar interessant sein. Dann wird Underworld Ascendant mit einem Koop-Modus ausgestattet. Allerdings sind diesbezüglich bisher noch keine genaueren Details bekannt.

Derzeit steht die Kickstarter-Aktion für Underworld Ascendant bei etwas mehr als 639.000 Dollar. In Hinblick auf die noch verbleibenden fünf Tage dürfte wohl noch mindestens eines der Stretchgoal erreicht werden.