War of the Roses : Das November-Update für War of the Roses ist da. Das November-Update für War of the Roses ist da. Ab sofort steht das erste November-Update für das Actionspiel War of the Roses zum Download bereit. Der Patch nimmt unter anderem diverse Änderungen am Balancing vor, beseitigt einen Crash-Bug und überarbeitet Teile des Menüs. Die vollständigen Patch-Notes in deutscher Sprache finden Sie unterhalb dieser Meldung.

Des Weiteren gab Fatshark bekannt, dass sich der neue Spielmodus namens »Pitched Battle« ab sofort im geschlossenen Alpha-Test befindet. Viele Details zu diesem Modus liegen bisher noch nicht vor. Allerdings bezeichnen die Entwickler diesen als eine Art »offene Feldschlacht«.

Patch-Notes für War of the Roses (November-Update)

  • gegnerische Squad-Leader werden nun durch eine Unterstreichung ihrer Namen gekennzeichnet, um den Überraschungseffekt beim Spawnen von Squad-Mitgliedern zu verkleinern

  • saisonale Menü-Anpassungen

  • Steam-UI-Boot-Einladung: Ab sofort können Spieler von außerhalb des Spiels auf einen Server eingeladen werden, auf dem man gerade spielt - vorausgesetzt sie befinden sich auf der eigenen Steam-Freundes-Liste

  • Rundenstatistiken bleiben nun erhalten, wenn dem Server neu beigetreten wird (Tötungen, Tode etc.)

  • Bandagierungs- und Wiederbelebungs-Timer wurden von fünf auf sechs Sekunden erhöhr
    der Schaden bei Helm-Treffern wurde vom Faktor 2 auf den Faktor 1,5 reduziert

  • Behebung des Fehlers, der beim Versuch Bogenschützen-Ziele als Squad-Ziele zu markieren, zum Absturz führte

  • Griffe von Waffen ignorieren nun die Arme und Hände von gegnerischen Spielern, um die Anzahl der zufälligen Schaft-Treffer zu verringern

  • durch den Admin-Befehl /change_level verursachter Absturzfehler behoben

  • Geschwindigkeit beim Rückwärtslaufen wurde bei allen Rüstungsarten reduziert

War of the Roses - Screenshots aus dem Update »Winter has arrived«