War of the Roses : Das neue Update für War of the Roses bringt den Modus »Pitched Battle«. Das neue Update für War of the Roses bringt den Modus »Pitched Battle«. Am 21. November 2012 erscheint ein neues Content-Update für das Online-Actionspiel War of the Roses . Dies gab der Entwickler Fatshark vor kurzem auf der offiziellen Facebook-Seite des Spiels bekannt. Dieses Update wird unter anderem neue Waffen wie zum Beispiel das mächtige »Kingmaker«-Schwert. Auch wird es neue Rüstungen, Helme und sieben weitere Waffen geben.

Des Weiteren führt das Team von Fatshark mit dem Update den neuen Spielmodus namens »Pitched Battle« ein. Wer an diesen Schlachten teilnimmt, sollte besonders vorsichtig zur Sache gehen - denn der Bildschirmtod ist permanent. Wenn also Ihr Charakter bei einer »Pitched Battle«-Partie stirbt, kann er nicht mehr in das weitere Kampfgeschehen eingreifen.

Dieser neue Modus wird jedoch zunächst in Form einer Open-Beta eingeführt. Wann die finalen Version erscheinen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Das Multiplayer-Actionspiel War of the Roses wird auch oft als Mittelalter-Battlefield beschrieben. Und tatsächlich müssen auch bei War of the Roses die beiden Fraktionen Punkte auf der Karte erobern und halten. Alternativ geht es in den Team-Deathmatch. Allerdings spielt War of the Roses im Jahr 1455 in dem die englischen Erbfolgekriegs wüten. Gekämpft wird in belagerten Burgen über Dörfer bis hin zu Wäldern und Sümpfen mit Schwert, Schild, Lanze und hoch zu Ross.

War of the Roses - Screenshots aus dem Update »Winter has arrived«