Zum Thema Warface ab 29,90 € bei Amazon.de Der Free2Play-Shooter Warface hat einmal mehr ein umfangreiches Update erhalten. Die »Operation Icebreaker« genannte Aktualisierung bringt unter anderem einen neuen kooperativen Einsatz mit sich.

Wie der Publisher My.com in einer entsprechenden Pressemitteilung erklärt, verteidigen die Spieler in »Operation Icebreaker« gemeinsam das eigene Hauptquartier vor einem Angriff der Blackwoods. Gefahr droht sowohl aus der Luft als auch vom Wasser aus.

Neue Gegner und Waffen

Dabei bekommen es die Verteidiger auch mit neuen Gegnern zu tun, gegen die es sich mit zusätzlichen Waffen wir einem Sturmgewehr für Scharfschützen und einer Maschinenpistole für Sanitäter zu erwehren gilt.

Die weiteren Verbesserungen umfasse Optimierungen der Ladezeiten, neue Erfolge und Fehlerbehebungen. Die kompletten Patchnotes finden sich auf der offiziellen Webseite zum Spiel.

Auch interessant: Warface im Test auf GameStar.de

Bild 1 von 120
« zurück | weiter »
Warface