Warhammer 40.000: Dark Nexus Arena : Warhammer 40K: Dark Nexus Arena startet noch im zweiten Quartal 2015 in die Early-Access-Phase. Es handelt sich um eine Mischung aus Twin-Stick-Shooter und MOBA. Warhammer 40K: Dark Nexus Arena startet noch im zweiten Quartal 2015 in die Early-Access-Phase. Es handelt sich um eine Mischung aus Twin-Stick-Shooter und MOBA.

Vertreter des MOBA-Genres (Multiplayer Online Battle Arena) gibt es mittlerweile fast ebenso häufig wie neue Spiele, die auf einer der Warhammer-Lizenzen basieren. Das nun neu angekündigte Warhammer 40.000: Dark Nexus Arena vereint gleich beides in sich.

Der offiziellen Ankündigung auf darknexusarena.tumblr.com zufolge wird bei einigen Gameplay-Elementen aber von klassischen MOBAs abweichen - immerhin soll das Spiel auch auf Anleihen aus dem Twin-Stick-Shooter-Genre zurückgreifen.

Im Spiel bekämpfen sich Space Marines, Orks und Tau innerhalb der Stadt Commorragh. Die Spieler dürfen sich für eine Fraktion entscheiden. Gespielt werden können unter anderem Ork Stormboys, Assault Terminators, Scouts und Fire Warriors. Der offiziellen Webseite unter darknexusarena.com zufolge könnten aber noch Adepta Sororitas, Chaos Space Marines, Eldar und Tyraniden als weitere Fraktionen folgen.

Für die Entwicklung verantwortlich ist das Studio Whitebox. Noch im zweiten Quartel 2015 soll Warhammer 40.000: Dark Nexus Arena in die Early-Access-Phase starten. Der finale Release ist für 2016 vorgesehen. Vorbestellungen sind bereits jetzt möglich. Als günstigstes Paket wird für 25 US-Dollar das Raider-Pack angeboten. Für satte 250 US-Dollar gibt es das Flesh-Sculptor-Pack mit diversen exklusiven Skins und Benutzeroberflächen.