Warhammer Online : Warhammer Online_18 Warhammer Online_18 Als Mythic Entertainment diesen Sommer angekündigt hat, dass einige Hauptinhalte von Warhammer Online: Age of Reckoning gestrichen werden sollten, waren die Fans zu Recht etwas aufgebracht. Wie jetzt Mark Jacobs, Manager von Mythic Entertainment, gegenüber 1UP im Interview bestätigte, werden diese Inhalte umsonst wieder in das Spiel integriert und nicht als Teil einer kostenpflichtigen Erweiterung, wie ursprünglich angenommen.

»Werden wir [den entfernten Inhalt] in eine kostenpflichtige Erweiterung stecken? Nein,« erklärte Jacobs. »Wie ich den Kunden klar mitgeteilt habe, wollen wir diesen als Teil des Abonnements nachreichen. Wir können im Moment noch nicht genau sagen, zu welchem Zeitpunkt wir das schaffen, aber wenn es soweit ist, wird es die Spieler nichts kosten«.

Warhammer Online : Im Juli hatte Jacobs erklärt, dass vier der sechs Hauptstädte nicht in der Verkaufsversion enthalten sein werden und der Inhalt dieser Städte wurde auf die zwei übrigen verteilt. »Wir haben nicht zwei drittel des Inhalts entfernt; Wir haben nur die Städte entfern«. Über die entfernten Klassen hatte Jacobs damals gesagt, das Team habe Probleme sie »großartig« zu machen.

Die Klassen dürften also in einer runderen und überarbeiteten Form erscheinen. Entgegen der Erwartungen könnte sich das Warten für die Fans von Warhammer Online dennoch gelohnt haben.