Warhammer: The End Times - Vermintide : Mittlerweile auch offiziell angekündigt: Warhammer: The End Times - Vermintide. Mittlerweile auch offiziell angekündigt: Warhammer: The End Times - Vermintide.

Zum Thema » Warhammer 40k Regicide Neues Strategiespiel angekündigt ab 25,95 € bei Amazon.de Warhammer: End Times - Vermintide für 22,39 € bei GamesPlanet.com Update (14:45 Uhr): Zwischenzeitlich wurde Warhammer: The End Times - Vermintide auch offiziell angekündigt. Unter vermintide.com finden sich weitere Details und erstes Bildmaterial zum Spiel. Als Entwickler zeichnet tatsächlich das durch War of the Roses bekannte Studio Fatshark verantwortlich.

Warhammer: The End Times - Vermintide erscheint demnach im zweiten Halbjahr 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Die meisten der zuvor bereits durchgesickerten Details wurden indes bestätigt. Der Spieler darf sich für einen von fünf Helden entscheiden, die alle komplett unterschiedliche Fähigkeiten und Spielstile aufweisen. Außerdem hat jede Spielfigur eine einzigartige Persönlichkeit und Ausrüstung.

Gespielt wird unter anderem an der Spitze des Magnus Turms und in den Untiefen des Unteren Königreichs.

»Durch die Verbindung von Kampf und kooperativer Multiplayer-Action wird Vermintide den Spielern eine neue Perspektive auf das Warhammer-Universum eröffnen – durch die Augen der Helden, die sie spielen«, so Martin Wahlund, CEO von Fatshark. »Wir halten uns streng an die Lore des Universums, mit bekannten Feinden und Orten und freuen uns darauf, die Herzen der Enthusiasten und Newcomern mit dieser neuen Geschichte im Warhammer-Universum zu gewinnen.«

Warhammer: The End Times - Vermintide (Drachenfels-DLC)

Warhammer: The End Times - Vermintide : Warhammer: The End Times - Vermintide ist der Titel eines bisher noch unbekannten neuen Koop-Shooters. Entwickelt wird er angeblich von Fatshark. Warhammer: The End Times - Vermintide ist der Titel eines bisher noch unbekannten neuen Koop-Shooters. Entwickelt wird er angeblich von Fatshark. Ursprüngliche Meldung: Auf dem Cover des finnischen Gaming-Magazins Pelaaja ist erstmals der Hinweis auf ein neues im Warhammer-Universum angesiedeltes Spiel aufgetaucht. Der Titel trägt wohl den Namen Warhammer: The End Times - Vermintide und wird Gerüchten zufolge vom schwedischen Entwicklerstudio Fatshark entwickelt. Das Team war zuletzt unter anderem für Lead and Gold und War of the Roses zuständig.

Offiziell vorgestellt werden soll Warhammer: The End Times - Vermintide wohl am heutigen Donnerstag, den 5. Februar 2015 um 14:00 Uhr deutscher Zeit. Das jedenfalls deutet die bereits aufrufbare Teaser-Seite zum Spiel unter vermintide.com an.

Viel zu sehen gibt es dort zwar noch nicht, dafür haben sich einige Nutzer des Social-News-Aggregators reddit.com mit der eingescannten Titel-Story des Pelaaja-Magazins auseinandergesetzt und einige Details daraus im entsprechenden Reddit-Thread veröffentlicht. So soll es sich bei Warhammer: The End Times - Vermintide um einen Vier-Spieler-Koop-Shooter handeln, dessen Spielprinzip sich wohl ein wenig an Left 4 Dead orientiert. Anstelle der dortigen Zombie-Gegner treten hier jedoch die Skaven.

Angesiedelt ist das Spiel angeblich in der Stadt Ubersreik, die während der End-Times von den Skaven eingenommen wurde. Ziel des Spiels ist es, als Teil eines aus vier Imperiums-Soldaten bestehenden Einsatzteams die Stadt zu befreien und diverse Missionen zu erfüllen. Das Spiel selbst soll dabei so herausfordernd und unbarmherzig wie möglich sein - was wohl auf einen relativ hohen Schwierigkeitsgrad schließen lässt.

Unter den Skaven-Horden sollen sich dann auch einige spezielle Gegner mit besonderen Fähigkeiten befinden. Für den Kampf können die Spieler aus insgesamt fünf Charakteren wählen, in der Cover-Story vorgestellt wurden bereits zwei: Ein Jäger mit Pistolen und Dolchen, der Skaven heißt, weil sie ihm ein Auge genommen haben und der insbesondere für Eins-gegen-Eins-Kämpfe geeignet ist sowie eine Feuermagierin, die als pyromanische alte Dame beschrieben wird.

Jeder der Charaktere soll seine eigene Geschichte haben, die jedoch nicht durch Zwischensequenzen erzählt werden. Als Ausgangspunkt der Missionen dient eine Taverne, in der es Hinweise auf neue Missionen gibt und wo man seine Achievements und andere Dinge einsehen kann während man auf potentielle Mitspieler wartet. Während des Spiels findet man verschiedene Waffen, Gegenstände und andere Dinge. Es wird also Loot geben.

Weitere Details und erstes Bildmaterial dürften dann um 14:00 Uhr folgen.