Wasteland 2 - PC

Rollenspiel  |  Release: 2. Quartal 2014  |   Publisher: Deep Silver
Seite 1 2 3   Fazit

Wasteland 2 in der Vorschau

Ein Kick für die Endzeit

In unserer Preview zum Kickstarter-Rollenspiel Wasteland 2 analysieren wir das Skill-System, begegnen den höflichsten Kannibalen der Welt und wundern uns mit Brian Fargo, warum kein Publisher dieses Projekt wollte.

Von Jochen Gebauer |

Datum: 16.09.2013


Zum Thema » Top 15 Kickstarter-Spiele Spendenkaiser der Community » Kickstarter-Flops Die zehn traurigsten Kickstarter-Fehlzündungen Als Brian Fargo im März 2012 dem Beispiel von Tim Schafer folgt und Wasteland 2 bei Kickstarter ins ungewisse Rennen schickt, ist das seine letzte Chance; er hat alle denkbaren Alternativen erschöpft. Seit zehn Jahren pitcht er das postapokyptische Rollenspiel an traditionelle Publisher, die Reaktionen wären mit »ablehnend« noch höflich umschrieben.

Es gibt Meetings, in denen er die Geschichte von Wasteland und Fallout erzählt, das taktische Rundenkampfsystem im Detail erklärt, die Story vorstellt und am Ende gefragt wird: »Aha, und wie viele Level hat das?« Bei anderen Herstellern sitzen die anwesenden Produzenten mit gesenkten Köpfen am Tisch und sind zu sehr mit ihren Handys beschäftigt, um Fargo überhaupt zuzuhören.

Vielleicht haben sie ihn ohnehin nur deshalb eingeladen, weil sein Name einmal Gewicht hatte, damals, als Interplay unter seiner Führung quasi im Alleingang das Rollenspiel-Genre wiederbelebte, und vielleicht fühlen sie sich dem deplatzierten Anstand verpflichtet, ihn wenigstens eine halbe Stunde reden zu lassen, bevor sie sein Konzept ablehnen.

Im Laufe der Jahre wird der Pitch drängender, aber eine echte Chance bekommt Fargo nie. »Ich sagte ihnen, ich habe Teile des kreativen Teams von Wasteland, ich habe die Miterfinder von Fallout, ich selbst war Produzent bei beiden Titeln, und Bethesda hat gerade ein paar Millionen Exemplare von Fallout 3 verkauft, besser wird's nicht mehr, aber ich kam nicht mal zu dem Teil, an dem sie normalerweise fragen: Wie viel?«

»Beinahe feature complete«

Jetzt also Kickstarter. Tim Schafer ist gerade dabei, mit seinem Double Fine Adventure die Drei-Millionen-Dollar-Marke zu knacken, aber niemand weiß, ob das eine Eintagsfliege oder ein zukunftsfähiges Modell ist. Würde Fargo an einem Pokerturnier teilnehmen, man würde sagen, er wäre »all in«. Wenn die Fans sein Projekt nicht finanzieren, tut's niemand.

Wasteland 2

Vier Wochen später hat er 2,9 Millionen Dollar gesammelt, nicht ganz so viel wie Tim Schafer, aber rund zwei Millionen mehr, als er ursprünglich veranschlagt hatte. Nach einem Jahr entwickeln sich die beiden Spiele allerdings in verblüffend unterschiedliche Richtungen: Während das inzwischen in Broken Age umbenannte Spiel der Double Fine Studios sein Budget nahezu durchgebracht hat, ohne auch nur ansatzweise in einem veröffentlichungsfähigen Zustand zu sein, scheint Wasteland 2 den angepeilten Release-Termin im Oktober halten zu können.

»Wir sind beinahe feature complete«, sagt Produzent Chris Keenan und meint, dass ein Großteil der Spielmechaniken implementiert wurden und es jetzt hauptsächlich um das Balancing und das Polieren geht, aktuell arbeitet das rund dreißigköpfige Team an der finalen Version des Benutzerinterface.

Unity statt Unreal

Wasteland 2 : Die Unity-Engine ist zwar sehr vielseitig, besonders eindrucksvoll sieht Wasteland 2 aber nicht aus. Die Unity-Engine ist zwar sehr vielseitig, besonders eindrucksvoll sieht Wasteland 2 aber nicht aus. Warum sich Wasteland 2 in einem offenbar gesunden Zustand befindet, während Broken Age in massiven finanziellen Schwierigkeiten steckt? »Die Unity-Engine hat uns kolossal geholfen«, erklärt Brian Fargo. »Dabei sind wir ja eigentlich eine Unreal-Firma und kennen die Engine verflixt gut, aber wenn wir das Spiel in der Unreal-Engine gemacht hätten, dann hätten wir bis jetzt bestenfalls die Hälfte der Inhalte geschafft.« Außerdem hat sich Fargo frühzeitig dafür entschieden, lieber externe Tools einzukaufen als teure und mitunter aufwändige interne Lösungen zu entwickeln.

»Wir bauen zum Beispiel keine eigenen Leveleditoren wie wir das bei Fallout gemacht haben. Da draußen gibt's etliche Tools für die Unity-Engine, die uns monatelange Arbeit ersparen, und für 50 oder 100 Dollar zu kriegen sind.« Er ist sich nicht nur sicher, den Zeitplan einhalten zu können (jedenfalls sofern keine unvorhergesehenen Probleme dazwischen kommen), sondern auch überzeugt, dass dieses in knapp eineinhalb Jahren entwickelte Wasteland 2 problemlos mit anderen komplexen Rollenspielen mithalten kann. »Ich glaube, dass manche Leute überrascht sein werden, wie groß das Spiel tatsächlich ist und wie viele Nuancen es hat. Ich habe noch nie ein umfangreicheres Spiel gemacht.«

Ganz schön viel Spiel

Das ist eine mutige Ansage, aber wie umfangreich ist Wasteland 2 wirklich? Fargo und Keenan versprechen zwölf bis fünfzehn »major hubs«, also umfangreiche Areale, dazu sollen noch etliche kleinere Maps kommen, die Gesamtzahl wird bei Release zwischen 40 und 50 Karten betragen. Zum Vergleich: Auf der Weltkarte von Fallout 2 lassen sich insgesamt 23 Orte besuchen.

Die von einigen Beobachtern geäußerte Befürchtung, dass eine Entwicklungszeit von circa 15 Monaten nicht ausreichen würde, um tatsächlich ein großes Rollenspiel zu machen, teilt Fargo nicht: »Wir haben eher die Befürchtung, dass es zu groß wird«. Alleine 20 Stunden veranschlagt er für die Hauptstory, hinzu kommen Nebenquests und alternative Lösungswege, »du kannst unmöglich alles, was wir in das Spiel gepackt haben, in einem einzigen Durchgang sehen«.

Diesen Artikel:   Kommentieren (60) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar Ruddy Ger
Ruddy Ger
#1 | 16. Sep 2013, 13:00
Na immerhin, hoffen wir das es was wird, dennoch macht mir irgendwie das letzte Video Gameplay ein bischen Sorgen.
rate (6)  |  rate (5)
Avatar Beholder84
Beholder84
#2 | 16. Sep 2013, 13:04
Ich freu mich!!!! Hoffentlich kann man auch bald eine DVD-Version vorbestellen :/
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Ramireza
Ramireza
#3 | 16. Sep 2013, 13:04
Déjà-vu...
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Jabor08
Jabor08
#4 | 16. Sep 2013, 13:27
Bin mir nicht sicher ob das Dialogsystem mir gefällt.
Andererseits ist es großartig diese Art von Spiel wieder zu sehen und es ist zu hoffen dass es sich gut verkaufen wird.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar UnLimiTeD
UnLimiTeD
#5 | 16. Sep 2013, 13:28
Ich freu mich drauf.
Ich hoffe, das wird gut.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#6 | 16. Sep 2013, 13:29
seit Fallout II habe ich mich nicht mehr so auf ein RPG gefreut.
rate (8)  |  rate (4)
Avatar RedRanger
RedRanger
#7 | 16. Sep 2013, 13:43
Ich bin schon gespannt auf das Spiel, ich hoffe nur das System wird nicht zu abstrakt. Natürlich muss man mit Resistenzen und Schadenstypen Vielfalt und taktische Tiefe einbauen. Aber es sollte sich alles im Rahmen des gesunden Menschenverstands halten.

Das Beispiel mit den Maden fand ich nun schon etwas seltsam. Wieso sollte ein Laser nur auf Metall Schaden anrichten können und eine einfache ungepanzerte Made ist resistent? Die würde auch ein Loch in den Körper gebrannt bekommen oder vielleicht sogar Feuer fangen oO
rate (4)  |  rate (1)
Avatar Srefanius
Srefanius
#8 | 16. Sep 2013, 14:18
Habe das Spiel mitgenommen als ich für Torment gebacked habe. Freue mich schon richtig drauf, die Videos sind vielversprechend. :)
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#9 | 16. Sep 2013, 14:23
Zitat von Ramireza:
Déjà-vu...

Das Heft zu haben ist schon nett, was... ;)
Zitat von Beholder84:
Ich freu mich!!!! Hoffentlich kann man auch bald eine DVD-Version vorbestellen :/

DeepSilver wird Publisher der Retail-Version, also ja, es wird eine geben.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#10 | 16. Sep 2013, 14:24
Zitat von Ruddy Ger:
Na immerhin, hoffen wir das es was wird, dennoch macht mir irgendwie das letzte Video Gameplay ein bischen Sorgen.

Wieso das?
O.K., erhält ein bischen zu wenig Langzeitauswirkungen, aber Athmosphäre des Settings ist doch prima eingefangen!
rate (2)  |  rate (3)
1 2 3 ... 6 weiter »

Diablo 3 - Reaper of Souls (Addon)
28,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Saints Row III (PC) (USK) (Hammerpreis)
8,95 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
PREISVERGLEICH
KOCH Media Wasteland 2 (PC)
ab 29,99 € Zum Preisvergleich
2 Angebote | ab 1,99 € Versand
KOCH Media Wastelands 2 - Ranger Edition (PC)
ab 39,99 € Zum Preisvergleich
2 Angebote | ab 1,99 € Versand
» weitere Angebote

Details zu Wasteland 2

Plattform: PC (iOS)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 2. Quartal 2014
Publisher: Deep Silver
Entwickler: inXile Entertainment
Webseite: http://wasteland.inxile-entert...
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 42 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 13 von 1259 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Wunschliste: 23 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Wasteland 2 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 29,99 €  Wasteland 2 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 29,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten