Wildstar : Wildstar bekommt ein neues Update in der Eisregion Arkterra. Wildstar bekommt ein neues Update in der Eisregion Arkterra.

Zum Thema WildStar ab 5,76 € bei Amazon.de Gute Nachrichten für alle Wildstar-Fans! Denn trotz schlechter Zahlen im Investmentbericht koreanischer Banken wird das bunte Online-Rollenspiel weiter vom Publisher NCSoft gefördert und erweitert. Denn die kommende Erweiterung »Auf nach Arkterra« gibt einen kompletten weiteren Kontinent auf den Planeten Nexus zur Erforschung frei, das namensgebende Arkterra. Die Region liegt im eisigen Norden und enthält zahlreiche neue Spielmechaniken.

  • Es gibt so genannte »Lawinenbosse«. Wenn wir einen herumstreunenden Boss erschlagen, kommt ein noch größeres Viech, das seinen Vorgänger rächen will. Und dann noch eines und noch eines, bis sowohl die Herausforderung als auch die Beute besonders groß sind. Das ganze beginnt bei einem einfachen Obermotz für zwei Spieler und endet bei einem Weltenboss, bei dem eine 20-Personen-Raid-Gruppe etwas zu knabbern hat.

  • Eine weitere Spielmechanik nennt sich »Schneewetter«. In diesen Events erscheinen dicke Bosse, die je für einen 20er-Raid ausgelegt sind. Diese hinterlassen bei ihrem Ableben bestimmte Schlüssel. Die Fraktion, welche die meisten Schlüssel erbeutet, bekommt für 24 Stunden exklusiven Zugang zu einem speziellen Dungeon mit besonders fetter Beute.

  • Weiterhin geht die fortlaufende Geschichte um die geheimnisvolle Drusera und die eklige Entität weiter, die in der Story-Instanz »Reise in den Omnikern-1« begonnen hat. Die neue Instanz heißt »Die Kammer des Archon« und soll ganz besondere Spielelemente und Mechaniken enthalten. Außerdem wird die Story vollvertont sein und Videosequenzen zeigen.

  • Neue, spezielle Beute, wie Waffen, Rüstungen, Kostüme und Transportmittel, die es nur auf Arkterra geben wird.

Neuer Raid und Upgrade-System

Wildstar : Die Kammer des Archons wird die Story weiterführen. Die Kammer des Archons wird die Story weiterführen.

Weiterhin soll auch noch - unabhängig vom Arkterra-Update - ein weiterer Raid namens »Redmoon Terror« ins Spiel kommen. Wie die bisherigen Schlachtzüge wird auch diese Instanz für 20 Spieler ausgelegt sein. Und ein neues Upgrade-System, mit dem wir unserer Ausrüstung in bis zu fünf Ausbaustufen noch mehr Power geben können, soll ebenfalls noch ins Spiel kommen. Wann jedoch all diese Änderungen - inklusive Arkterra - ins Spiel kommen, ist bislang noch nicht näher bekannt.

Steam soll's richten

Doch damit nicht genug. Neben dem umfangreichen Update um den eisigen Kontinent Arkterra soll Wildstar im Laufe des Jahres noch auf Steam erscheinen. Davon erhoffen sich Entwickler wie Publisher einen gehörigen Schub an neuen Spielern. Und wie man am Beispiel von TERA sehen kann, ist dies durchaus denkbar und mehr als nur frommes Wunschdenken. Denn die US-Version des Online-Rollenspiels wurde 2015 dank Steam-Release zu einem der beliebtesten MMOs auf Valves Vertriebsplattform. Gut möglich, dass sich Wildstar dadurch auch wieder erholt und Erfolge feiert.

Passend zum Thema: Wildstar - Geliebter Flopp

Bild 1 von 231
« zurück | weiter »
Wildstar - Screenshots aus dem Content-Patch #4