Wing Commander Saga : Wing Commander Saga basiert auf der verbesserten Freespace-2-Engine. Wing Commander Saga basiert auf der verbesserten Freespace-2-Engine. Nach monatelangen Beta-Tests scheint sich die Entwicklung der Fan-Fortsetzung Wing Commander Sagadem Ende zu nähern. Das Entwickler-Team hat auf der Facebook-Seite des Projekts bestätigt, dass inzwischen alle Missionen der neuen Hauptkampagne finalisiert sind. Derzeit werden nur noch die Missionen der Prolog-Kampagne überarbeitet. Dieser Prolog war bereits 2007 als Vorschau-Demo veröffentlicht worden und soll jetzt an den aktuellen Stand des Spiels angepasst werden. Insgesamt wird Wing Commander Saga mehr als 40 Missionen liefern, die vor und parallel zu den Ereignissen von Wing Commander 3 spielen.

» Alle Video zu Wing Commander Saga auf GameStar.de

Wing Commander Saga basiert auf der Grafikengine des Weltraum-Klassikers Freespace 2, die um viele Funktionen und Effekte erweitert wurde. Neben grafischen Verbesserungen bietet die Engine jetzt beispielsweise auch Breitbildunterstützung und passt die HUD-Elemente entsprechend an. Wing Commander Saga wird komplett kostenlos zum Download angeboten werden.

Wing Commander Saga
Die Grafik-Engine stammt aus Freespace 2 wurde aber erweitert.