Zum Thema Wolfenstein: The Old Blood ab 9,98 € bei Amazon.de Wolfenstein: The Old Blood für 17,99 € bei GamesPlanet.com In Wolfenstein: The New Order ballerte sich BJ Blazkowicz mit allerhand dicken Schießprügeln durch die Armee des Regimes. Als Nahkampfwaffe gab es lediglich ein popeliges Messer. Im allein lauffähigen DLC The Old Blood dürfen wir auf ein neues schlagkräftiges Argument zurückgreifen: Gleich zu Beginn des Spiels erhalten wir ein Metallrohr, das sich als nützliches Multifunktionswerkzeug entpuppt.

Lesenswert: Alle Infos zum Inhalt, Preis, Versionen und Zensur von The Old Blood

Mit der Stange können wir nämlich nicht nur Türen aufbrechen, Mauern einschlagen, Bodenluken aufhebeln und Wände hinaufklettern, sondern auch an Seilen entlangrutschen. Und klar, Kisten zerdeppern können wir mit dem Metallknüppel natürlich auch.

Apropos Knüppel: Das Rohr eignet sich zudem wunderbar als Tötungsinstrument, vor allem im spieltypischen Akimbo-Stil. Ja, richtig gelesen: Auf Knopfdruck können wir das Rohr auseinanderschrauben und anschließend mit zwei Metallstangen auf die Gegner einprügeln.

Wolfenstein: The Old Blood
Mit zwei Schrotflinten perforieren wir eine Seilbahn - und die Insassen gleich mit.

Selbst die extrem dickgepanzerten Supersoldaten haben BJs dickem Rohr nichts entgegenzusetzen. Nachdem wir den Hünen an der Steckdose den Saft abgedreht haben, knacken wir mit unserer provisorischen Brechstange ihren Helm und reißen ihnen das Stromkabel aus dem Schädel.

Einige der Verwendungsmöglichkeiten des Rohrs zeigen wir im obigen Video. Unser Vorabfazit sowie den Release-Trailer zu The Old Blood finden Sie unterhalb dieses Artikels.